Alles Wichtige über DAB+

Neue Digitalradio-Infoseite im Netz

+
Es wird Zeit umzusteigen: Die meisten neuen Radiogeräte unterstützen das Standard-Format "DAB+". Foto: Jan Woitas

Die Ära des analogen Radioempfangs über UKW nähert sich langsam aber sicher dem Ende. Es wird Zeit, auf digitales Radio umzuschalten. Auf einer neuen Internetseite finden Radiohörer alle Informationen rund um die digitale Radiotechnik.

Berlin (dpa/tmn) - Für Informationen zum digitalen Radioempfang über Antenne (DAB+) gibt eine neue zentrale Anlaufstelle im Internet. Auf Dabplus.de finden sich neben Programm- und Empfangsprognosekarten auch eine Gerätedatenbank.

Außerdem meldet die Internetseite Neuigkeiten rund um DAB+ sowie Antworten auf häufige Fragen, wie das Projektbüro Digitalradio Deutschland mitteilt. Alle Inhalte des Vorgänger-Angebots Digitalradio.de seien in der neuen Seite aufgegangen.

Verantwortlich für das Angebot ist der Verein Digitalradio Deutschland, zu dem etwa ARD, Deutschlandradio, private Radioveranstalter, Gerätehersteller und Netzbetreiber gehören. DAB+ soll den analogen UKW-Rundfunk ablösen, für den es aber noch keinen konkreten Abschalttermin gibt.

Dabplus.de

Das könnte Sie auch interessieren

Trump räumt russische Einmischung in US-Wahl ein

Trump räumt russische Einmischung in US-Wahl ein

19-jährige Weyherin radelt 900 Kilometer, um Plastikmüll zu sammeln

19-jährige Weyherin radelt 900 Kilometer, um Plastikmüll zu sammeln

Alaphilippe gewinnt Bergetappe - Van Avermaet festigt Gelb

Alaphilippe gewinnt Bergetappe - Van Avermaet festigt Gelb

Obama fordert Kampf gegen Diskriminierung im Geiste Mandelas

Obama fordert Kampf gegen Diskriminierung im Geiste Mandelas

Meistgelesene Artikel

Falsches Google-Gewinnspiel oder angebliche Virenwarnung: So schützen Sie sich

Falsches Google-Gewinnspiel oder angebliche Virenwarnung: So schützen Sie sich

Letzte Chance zum Kauf? Apple nimmt offenbar beliebte iPhone-Modelle aus dem Sortiment

Letzte Chance zum Kauf? Apple nimmt offenbar beliebte iPhone-Modelle aus dem Sortiment

Neue Funktion bei WhatsApp: Von dieser Änderung können alle profitieren

Neue Funktion bei WhatsApp: Von dieser Änderung können alle profitieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.