Mobilfunk und Festnetz-Störungen

Nach Vodafone: Jetzt auch große Probleme im Netz von O2

+
Am Montag gab es große Probleme bei vielen Vodafone-Kunden. Am Abend meldeten nun auch viele O2-Kunden Probleme.

Am Montag gab es große Probleme bei vielen Vodafone-Kunden. Am Abend meldeten nun auch viele O2-Kunden Störungen.

Viele O2-Kunden meldeten Probleme mit dem mobilen Internet. Auch das Festnetz funktionierte gegen 21 Uhr bei vielen Usern plötzlich nicht mehr. Beim Onlineportal allestoerungen.de  gingen reihenweise Meldungen über Probleme ein

Der O2-Kundenservice verwies bei Anfragen auf die eigene Servicehotline, konnte aber keinen Grund für die vermehrten Probleme angeben.

Userin Mila schreibt um 21 Uhr: „Haben seit heut nachmittag kein Wlan... mobiles Internet und Telefonie geht.“ Christin ist genervt von dem Ausfall: „Kein Internet, kein w lan. Power Lampe leuchtet, dsl Lampe blinkt mal schnell mal langsam, ALLE ANDEREN LAMPEN SIND AUS.“

Erst Stunden vorher gab es auch bei Vodfafon viele Probleme. Die Ursache blieb ebenfalls unklar. 

mk

Das könnte Sie auch interessieren

Taifun "Hato": Zahl der Opfer steigt auf neun

Taifun "Hato": Zahl der Opfer steigt auf neun

Vorsicht: In diesen Ländern sind die gefährlichsten Straßen

Vorsicht: In diesen Ländern sind die gefährlichsten Straßen

Von diesen zehn Dingen haben Sie viel zu viel

Von diesen zehn Dingen haben Sie viel zu viel

Spannung am Affenfelsen: Gibraltars Tourismus und der Brexit

Spannung am Affenfelsen: Gibraltars Tourismus und der Brexit

Meistgelesene Artikel

Vorsicht! Offenbar neuer Facebook-Wurm im Umlauf

Vorsicht! Offenbar neuer Facebook-Wurm im Umlauf

Was passiert nach meinem Tod? So verwalten Sie den digitalen Nachlass bei Facebook

Was passiert nach meinem Tod? So verwalten Sie den digitalen Nachlass bei Facebook

Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones

Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones

Achtung! Ihr Handy sollten Sie nicht vor sich auf den Tisch legen

Achtung! Ihr Handy sollten Sie nicht vor sich auf den Tisch legen

Kommentare