Hardware-Fehler

Massive Störung bei O2 behoben: Telefone funktionieren wieder

+
In ganz Deutschland haben Kunden von O2 seit Mittwochmorgen große Probleme mit Internet und Telefon.

In ganz Deutschland hatten Kunden von O2 am Mittwoch große Probleme mit Internet und Telefon.

München - Große Störung bei O2: Den gesamten Mittwoch über gab es massive Netzprobleme bei dem Kommunikations-Anbieter. Kunden berichteten hauptsächlich von toten Festnetztelefonen. Aber auch auf Mobiltelefonen funktionierten Empfang und Internetverbindung häufig nicht.  

Gegen Mittag nahmen die gemeldeten Störungen massiv zu.

Bis 13 Uhr registrierte O2 bereits über 1000 Störfälle in ganz Deutschland. Besonders betroffen waren Großstädte wie München, Frankfurt, Berlin und Hamburg, wie die Störungskarte von O2 zeigt

Am frühen Abend meldeten die Netzbetreiber, die Störung sei behoben. Kunden können nun wieder wie gewohnt telefonieren. Als Grund nannten die Betreiber einen temporären Hardware-Ausfall. Zuvor war vermutet worden, ein Hackerangriff auf die Telefonica-Gesellschaft (der Mutterkonzern der O2-Betreiber) in Spanien habe das Chaos verursacht. 

Wenn Sie von einer Netzstörung betroffen sind, können Sie diese hier melden. 

sr

Das könnte Sie auch interessieren

Vulkan Kilauea bringt Hawaii durch giftiges Gas neue Gefahr

Vulkan Kilauea bringt Hawaii durch giftiges Gas neue Gefahr

Mühlentag an der Stührmühle

Mühlentag an der Stührmühle

Große Resonanz beim Mühlentag in Labbus

Große Resonanz beim Mühlentag in Labbus

Mühlenfest in Eystrup

Mühlenfest in Eystrup

Meistgelesene Artikel

Falsches Google-Gewinnspiel oder angebliche Virenwarnung: So schützen Sie sich

Falsches Google-Gewinnspiel oder angebliche Virenwarnung: So schützen Sie sich

TV-Königsklasse: OLED-Fernseher im Test

TV-Königsklasse: OLED-Fernseher im Test

Modernes Arbeiten: Das kann das Konferenzsystem Surface Hub 2 von Microsoft

Modernes Arbeiten: Das kann das Konferenzsystem Surface Hub 2 von Microsoft

Konkurrenz für Spotify? Das ist Googles neuer Plan beim Musik-Streaming

Konkurrenz für Spotify? Das ist Googles neuer Plan beim Musik-Streaming

Kommentare