Apps für Kreative

Klingeltöne auf dem Smartphone bearbeiten

+
Verschiedene Apps ermöglichen es, individualisierte Klingeltöne zu erstellen. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Manche Smartphonenutzer sind unzufrieden mit dem vorinstallierten Angebot an Klingeltönen. Wer ausgefallene Wünsche für Neues hat, kann die eigenen Ideen jetzt umsetzen. Verschiedenste Apps erlauben es dem Nutzer, selbst Klingeltöne aufzunehmen und zuzuschneiden.

Berlin (dpa/tmn) - Wer mit den voreingestellten Tönen auf dem Handy unzufrieden ist, kann die Auswahlmöglichkeiten selbst erweitern. Eine Möglichkeit bietet die kostenlose App "Ringtones Free - Music Ringtone Maker and Ring Tones" von Weitao Chen, mit der sich Audio-Dateien bearbeiten lassen.

Die App mit dem etwas komplizierten Namen erlaubt den Zuschnitt von Musikdateien zum Klingelton. Wer eine gute Gesangsstimme hat, kann mit Hilfe von Ringtones auch einen eigenen Klingelton aufnehmen. Eine vergleichbare App für Android-Smartphones ist der kostenlose "Ringtone Maker", die werbefreie Version kostet einmalig 79 Cent.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Ohne neue Beweise keine Ermittlungen gegen SS-Mann

Ohne neue Beweise keine Ermittlungen gegen SS-Mann

Sonne, Strand und Meer: Beliebte Strandhotels auf Mallorca

Sonne, Strand und Meer: Beliebte Strandhotels auf Mallorca

Kindergartenfest Bücken

Kindergartenfest Bücken

Zwölf beliebte Inseln Frankreichs - für perfekte Urlaubsentspannung

Zwölf beliebte Inseln Frankreichs - für perfekte Urlaubsentspannung

Meistgelesene Artikel

WhatsApp-„Momo“ bei Minecraft aufgetaucht - Microsoft sieht Gefahr für Kinder

WhatsApp-„Momo“ bei Minecraft aufgetaucht - Microsoft sieht Gefahr für Kinder

Mega-Störung bei O2: Tausende Kunden beklagen stundenlangen Totalausfall

Mega-Störung bei O2: Tausende Kunden beklagen stundenlangen Totalausfall

Gamescom 2018 winkt Rekord - Fans bleibt Zutritt am ersten Tag verwehrt

Gamescom 2018 winkt Rekord - Fans bleibt Zutritt am ersten Tag verwehrt

Achtung: WhatsApp löscht Fotos und Videos der Nutzer - das müssen Sie wissen

Achtung: WhatsApp löscht Fotos und Videos der Nutzer - das müssen Sie wissen

Kommentare