Infos zur Elektromesse

IFA-Besuch per App planen

+
Mit der IFA-App erhalten Messebesucher wichtige Informationen wie Veranstaltungsprogramm und Hallenpläne auf ihr Smartphone. Foto: Rainer Jensen/dpa

Am 1. September startet die Elektromesse IFA. Dann werden wieder Tausende Besucher auf das Messegelände in Berlin strömen. Wer dabei sein will, kann sich mit einer App den nötigen Überblick verschaffen.

Berlin (dpa/tmn) - Ob Hallenpläne, Aussteller- oder Produktverzeichnis: Wer die Elektronikmesse IFA (1. bis 6. September 2017) besucht, kann sich Orientierung und Planung erleichtern. Nämlich mit der offiziellen Smartphone-App.

Per Merkfunktion lassen sich etwa Stände, die man besuchen möchte, abspeichern. Aber auch eine Suchfunktion und allgemeine Informationen wie etwa das Veranstaltungsprogramm fehlen nicht in der Anwendung, die mit iOS-Geräten ab Version 8.4 und mit Androiden ab Version 5.0 funktioniert.

"IFA Berlin 2017" für Android

"IFA Berlin 2017" für iOS

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Finale zum Jubiläum: RB Leipzig erstmals im Endspiel

Finale zum Jubiläum: RB Leipzig erstmals im Endspiel

Promi-Umfrage: Werder kommt ins Finale, weil...

Promi-Umfrage: Werder kommt ins Finale, weil...

25 Jahre 1. TSZ Nienburg 

25 Jahre 1. TSZ Nienburg 

Urlaub in da Vincis Heimatstadt

Urlaub in da Vincis Heimatstadt

Meistgelesene Artikel

Neue WhatsApp-Funktion kommt, auf die viele Nutzer lange gewartet haben

Neue WhatsApp-Funktion kommt, auf die viele Nutzer lange gewartet haben

Kleine Flitzer: SSDs im Test

Kleine Flitzer: SSDs im Test

Einbrechern auf der Spur: Überwachungskameras im Test

Einbrechern auf der Spur: Überwachungskameras im Test

Probleme bei Samsungs neuem Mega-Projekt: Verkaufsstart auf unbekannte Zeit verschoben

Probleme bei Samsungs neuem Mega-Projekt: Verkaufsstart auf unbekannte Zeit verschoben

Kommentare