UV-Selfie

Hautkrebsrisiko: App zeigt Folgen starker Sonneneinstrahlung

Die Sunface-App zeigt, wie UV-Strahlen langfristig die Haut verändern. Foto: Google Play Store/dpa

Sonne ist nicht gut für die Haut. Diese Belehrung hört man immer wieder. Scheinbar kommt die Warnung nur an, wenn man die Folgen nachvollziehen kann. Eine App macht das durch ein UV-Selfie möglich.

Berlin (dpa/tmn) - Falten, Altersflecken, rote Äderchen im Gesicht, Hautkrebs: Eine App zeigt ihren Nutzern am eigenen Selfie, wie ihre Haut in 25 Jahren aussehen könnte - wenn sie nicht auf Sonnenschutz setzen.

Die Sunface-App soll Nutzer über ihr Hautkrebsrisiko und mögliche UV-Schädigungen der Haut aufklären. Dafür erstellt sie ein 3D-animiertes Selfie, das auf Berührung reagiert. Damit soll die App Solariumgänger aufklären und Sonnenanbeter zum UV-Schutz animieren.

Das kostenlose Programm gibt es für Android ab Version 4 und für iOS 8.

Mitteilung der Deutschen Haut-und Allergiehilfe

Sunface-App für Android

Sunface-App für iPhones

Das könnte Sie auch interessieren

Rücktrittswelle in Mays Kabinett nach dem Brexit-Entwurf

Rücktrittswelle in Mays Kabinett nach dem Brexit-Entwurf

Neuer Google-Kameramodus macht die Nacht fast zum Tag

Neuer Google-Kameramodus macht die Nacht fast zum Tag

Gewerkschaft und Klimaschützer streiten um Kohleausstieg

Gewerkschaft und Klimaschützer streiten um Kohleausstieg

Eine Landpartie mit dem Cadillac XT4

Eine Landpartie mit dem Cadillac XT4

Meistgelesene Artikel

„Momo-Challenge“ bei WhatsApp: Was verbirgt sich hinter dem Selbstmord-Spiel?

„Momo-Challenge“ bei WhatsApp: Was verbirgt sich hinter dem Selbstmord-Spiel?

WhatsApp-Update kann schlimme Folgen für User haben - Das sollten Sie jetzt tun

WhatsApp-Update kann schlimme Folgen für User haben - Das sollten Sie jetzt tun

Sky Go: Nichts funktioniert - Kunden sind stinksauer

Sky Go: Nichts funktioniert - Kunden sind stinksauer

Diablo 3 für Nintendo Switch: Metzeln to go

Diablo 3 für Nintendo Switch: Metzeln to go

Kommentare