Neue Notizblock-Funktion

Firefox-Features auch auf Smartphones testen

Wer den Firfox-Browser auf dem Smartphone nutzt, kann Test-Features jetzt auch auf dem Handy ausprobieren. Foto: Andrea Warnecke
+
Wer den Firfox-Browser auf dem Smartphone nutzt, kann Test-Features jetzt auch auf dem Handy ausprobieren. Foto: Andrea Warnecke

Nutzer des Firefox-Browsers können Test-Features jetzt auch auf dem Smartphone und Tablet ausprobieren. Erweiterungen wie Notes und Lockbox lassen sich über mehrere Geräte hinweg nutzen.

Berlin (dpa/tmn) - Experimentelle Funktionen für den Firefox-Browser lassen sich nach Desktop-Rechnern nun auch auf Smartphones und Tablets testen. Beim ersten Mobil-Feature zum Ausprobieren handelt es sich um einen Notizblock, wie Entwickler Mozilla mitteilt.

Um die Notes genannte Erweiterung für Android-Geräte zu aktivieren, wird ein Firefox- sowie ein Firefox-Sync-Konto benötigt. Danach lassen sich Notizen über mehrere Geräte hinweg nutzen und aktuell halten. Die Sicherheit der Daten soll eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung garantieren.

Bei einem weiteren Test-Feature namens Lockbox für iOS-Geräte handelt es sich um einen Passwort-Safe. Dieses Experiment ist den Angaben nach aber zunächst nur in englischsprachigen Ländern verfügbar.

Firefox Notes für Android

Firefox Lockbox für iOS (nur für englischsprachige Systeme)

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Kommentare