Einfach Chatten

Fast alle Messenger laufen auch auf dem Rechner

+
Fast alle Messenger kann man auch auf dem Rechner nutzen. Foto: Wolfram Kastl

Die meisten nutzen Messenger auf ihrem Smartphone. Allerdings laufen fast alle mittlerweile auch auf dem Rechner - entweder direkt im Browser oder über ein spezielles Programm.

München (dpa/tmn) - Messenger sind zwar auf dem Smartphone zu Hause - doch für alle, die an einem Rechner arbeiten oder surfen, kann es praktisch sein, beim Chatten nicht immer erst zum Telefon greifen zu müssen.

Deshalb bieten die meisten Messenger eine Nutzung unabhängig vom Betriebssystem direkt im Browser an, oder sie stellen Programme zur Installation unter Windows, webOS oder Linux bereit. Darauf macht das "Chip"-Fachmagazin (Ausgabe 2/2019) aufmerksam. Zur Einrichtung wird dann zum Beispiel auf dem Rechner ein QR-Code angezeigt, der mit dem Smartphone aus der Messenger-App heraus gescannt werden muss.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Chinas Millionenstädte abgeschottet - Lage doch schlimmer?

Chinas Millionenstädte abgeschottet - Lage doch schlimmer?

Merkel: Deutschland will türkische Küstenwache stärken

Merkel: Deutschland will türkische Küstenwache stärken

26-Jähriger soll sechs Verwandte erschossen haben

26-Jähriger soll sechs Verwandte erschossen haben

Federers Zittersieg - Keine "Sunday-Night-Party" für Görges

Federers Zittersieg - Keine "Sunday-Night-Party" für Görges

Meistgelesene Artikel

Massive Störung: Tausende deutschlandweit ohne Internet - Kunden wütend: „Unerträglich“

Massive Störung: Tausende deutschlandweit ohne Internet - Kunden wütend: „Unerträglich“

Auch schon bemerkt? Nutzer entdeckt Mini-Detail an iPhone, das für Riesen-Diskussionen sorgt - Sämtliche Modelle betroffen

Auch schon bemerkt? Nutzer entdeckt Mini-Detail an iPhone, das für Riesen-Diskussionen sorgt - Sämtliche Modelle betroffen

Schwarzes Loch im Zentrum der Milchstraße wird plötzlich gefräßig

Schwarzes Loch im Zentrum der Milchstraße wird plötzlich gefräßig

WhatsApp - Auf keinen Fall rangehen: Hacker "Tobias Mathis" ruft vielleicht an

WhatsApp - Auf keinen Fall rangehen: Hacker "Tobias Mathis" ruft vielleicht an

Kommentare