Keine richtig schlecht

Datensicherung leicht gemacht: Externe Festplatten im Test

+
Die Auswahl an externen Festplatten ist groß, egal ob mobil oder stationär, für jeden ist die richtige dabei.

Datensicherung ist momentan ein großes Thema. Um Daten sicher auszulagern bieten sich externe Festplatten an. Sie bieten viel Platz und sind nicht mehr teuer. Wir sagen Ihnen, welche Unterschiede es gibt.

Praktisch für unterwegs sind 2,5-Zoll-Festplatten, weil sie sehr kompakt sind und nur wenig wiegen. Ein weiterer Vorteil ist, dass sie sich die nötige Energie aus der USB-Buchse des PCs ziehen und anders als ihre 3,5-Zoll-Kollegen kein Netzteil benötigen. Allerdings: Mehr als vier Terabyte gibt es bei diesen Modellen nicht.

Anders ist das bei den größeren 3,5-Zoll-Festplatten. Hier können Sie bis zu acht Terabyte Daten speichern. Zudem ist der Preis pro Gigabyte bei großen Festplatten geringer als bei kleinen. Wenn Sie sowieso nicht vorhaben, die Festplatte mit auf Reisen zu nehmen, fahren Sie mit einem großen Modell also günstiger. Generell gilt sowieso: Je mehr Speicherplatz, desto geringer sind die Kosten pro Gigabyte.

Eine andere Möglichkeit, ein Backup von Daten zu machen, sind USB-Sticks. Sie sind klein und passen in jede Hosentasche, bei einem Terabyte Speicherplatz ist aber Schluss und große Kapazitäten sind unverhältnismäßig teuer. SSD-Festplatten sind ebenfalls noch teuer, wenn sie viel Speicherplatz haben sollen. Deshalb ist die beste Möglichkeit zur Datensicherung immer noch der Kauf einer herkömmlichen externen Festplatte.

Externe Festplatten im Praxistest

Das Testportal AllesBeste hat sich den Markt für externe Festplatten angesehen und 17 aktuelle Modelle getestet, darunter sowohl 2,5-Zoll als auch 3,5-Zoll-Modelle. In der Kategorie der 2,5-Zoll-Festplatten schaffte es die Toshiba Canvio Advance zum Testsieg. Sie konnte die Tester mit hohen Taktraten, guten Zugriffszeiten und edlem Design überzeugen.

Auf den ersten Platz in der Kategorie der 3,5-Zoll-Modelle kam die Transcend StoreJet 35T3. Sie ist sparsam im Stromverbrauch, hat durchweg hohe Datenraten – und der Hersteller bietet eine dreijährige Garantie.

Den ausführlichen Testbericht und weitere Festplatten-Alternativen lesen Sie auf AllesBeste.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Frankfurt feiert historischen Abend - Nun gegen Chelsea

Frankfurt feiert historischen Abend - Nun gegen Chelsea

Frankfurt nach Aufholjagd gegen Benfica im Halbfinale

Frankfurt nach Aufholjagd gegen Benfica im Halbfinale

Nordkorea reizt Trump: Atomgespräche mit USA nur ohne Pompeo

Nordkorea reizt Trump: Atomgespräche mit USA nur ohne Pompeo

Waldbrandgefahr: Viele Osterfeuer in Ostdeutschland abgesagt

Waldbrandgefahr: Viele Osterfeuer in Ostdeutschland abgesagt

Meistgelesene Artikel

Disney greift Netflix an: Neuer Streaming-Dienst zum Kampfpreis - Starttermin steht fest

Disney greift Netflix an: Neuer Streaming-Dienst zum Kampfpreis - Starttermin steht fest

Wer nach 241543903 googelt, bekommt ein erstaunliches Ergebnis

Wer nach 241543903 googelt, bekommt ein erstaunliches Ergebnis

Neue WhatsApp-Funktion kommt, auf die viele Nutzer lange gewartet haben

Neue WhatsApp-Funktion kommt, auf die viele Nutzer lange gewartet haben

Kleine Flitzer: SSDs im Test

Kleine Flitzer: SSDs im Test

Kommentare