Kaleidoskop- und Verzerrfilter

Ein Spiegelkabinett als Bildbearbeitungs-App

Durch ein Kaleidoskop zu fotografieren, kann zu erstaunlichen Bildern führen. Mit der App Mirror Lab kann man ähnliche Effekte erzielen. Foto: Felix Hörhager
+
Durch ein Kaleidoskop zu fotografieren, kann zu erstaunlichen Bildern führen. Mit der App Mirror Lab kann man ähnliche Effekte erzielen. Foto: Felix Hörhager

Spiegel- und Kaleidoskopeffekte mögen keine wichtigen Bildbearbeitungstools sein. Sie machen aber Spaß. Die zahlreichen Filter von Mirror Lab bieten viele Möglichkeiten zum Experimentieren.

München (dpa/tmn) - Um eine Art Spiegelkabinett fürs Smartphone handelt es sich bei der Bildbearbeitungs-App Mirror Lab. Ihr lassen sich aber nicht nur verblüffende Spiegeleffekte entlocken.

Fotos können auch durch Kaleidoskop-, Strudel- und Verzerr-Filter gejagt werden oder lassen sich als zerbrochenes Glas oder kleiner Planet inszenieren.

Insgesamt hat die in der Grundversion kostenlose Android-Anwendung mehr als 50 Filter zum Experimentieren im Angebot, bei denen sich auch noch viele Parameter wie Intensität oder Verlauf einstellen lassen.

Mirror Lab im Google Play Store

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Hat Teslas Model Y das Zeug zum Bestseller?

Hat Teslas Model Y das Zeug zum Bestseller?

Das Huawei Matebook X Pro im Test

Das Huawei Matebook X Pro im Test

Fossilien-Grube Messel feiert 25 Jahre Welterbe

Fossilien-Grube Messel feiert 25 Jahre Welterbe

Von Black Power bis George Floyd: Sport als politische Bühne

Von Black Power bis George Floyd: Sport als politische Bühne

Meistgelesene Artikel

Asteroid verhält sich mysteriös - Forscher rätseln, was vor sich geht

Asteroid verhält sich mysteriös - Forscher rätseln, was vor sich geht

Schwarzes Loch in Erdnähe entdeckt: „Spitze eines aufregenden Eisbergs“

Schwarzes Loch in Erdnähe entdeckt: „Spitze eines aufregenden Eisbergs“

Asteroid: „Dinosaurier-Killer“ schlug im tödlichen Winkel ein

Asteroid: „Dinosaurier-Killer“ schlug im tödlichen Winkel ein

Komet „Atlas“ bekommt Besuch: Esa-Raumsonde „Solar Orbiter“ durchfliegt Schweif

Komet „Atlas“ bekommt Besuch: Esa-Raumsonde „Solar Orbiter“ durchfliegt Schweif

Kommentare