Bitkom-Umfrage

Digitale Enthaltsamkeit fällt vielen schwer

+
Das Smartphone einmal für mehrere Stunden aus der Hand zu legen - das schafft nicht jeder. Foto: Oliver Berg/dpa

Das Smartphone mal für mehrere Stunden zur Seite zu legen, kann gegen Stress helfen. Doch viele Menschen sind offenbar nicht in der Lage dazu. Das zeigt eine Umfrage.

Berlin (dpa/tmn) - Das Smartphone mal liegen lassen: Für viele Menschen ist das gar nicht so einfach. Laut einer Umfrage des IT-Verbandes Bitkom hat bereits rund jeder siebte Befragte in Deutschland (15 Prozent) versucht, für eine gewisse Zeit auf digitale Medien zu verzichten - und ist dabei gescheitert.

Insgesamt hat sich schon knapp jeder Zweite (44 Prozent) zumindest schon einmal für einige Stunden an der digitalen Enthaltsamkeit versucht. Dem gegenüber stehen knapp vier von zehn Befragen (38 Prozent), die laut Umfrage keinerlei Interesse an einem Smartphoneverzicht zeigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Tatort Hauptbahnhof Köln: Polizei prüft Terror-Hintergrund

Tatort Hauptbahnhof Köln: Polizei prüft Terror-Hintergrund

Diese sechs Gruselschocker sorgen für Halloween-Stimmung

Diese sechs Gruselschocker sorgen für Halloween-Stimmung

Der Opel Kapitän feiert Geburtstag

Der Opel Kapitän feiert Geburtstag

Was Gaming-Smartphones zu bieten haben

Was Gaming-Smartphones zu bieten haben

Meistgelesene Artikel

WhatsApp: Sicherheitslücke in Messenger-App zwingt unzählige Nutzer zu Update

WhatsApp: Sicherheitslücke in Messenger-App zwingt unzählige Nutzer zu Update

Achtung: WhatsApp löscht Fotos und Videos der Nutzer - das müssen Sie wissen

Achtung: WhatsApp löscht Fotos und Videos der Nutzer - das müssen Sie wissen

Kann ich eine Whatsapp-Gruppe unauffällig verlassen?

Kann ich eine Whatsapp-Gruppe unauffällig verlassen?

Abgedreht: Camcorder im Test

Abgedreht: Camcorder im Test

Kommentare