Sicherheitslücke droht

Chrome-Browser jetzt updaten

+
Der Chrome-Browser hat momentan eine Sicherheitslücke. Foto: Andrea Warnecke

Internet-Browser können immer wieder Sicherheitslücken enthalten. Diesmal betrifft es Chrome, den Browser von Google. Daher sollten Nutzer möglichst schnell ein Update durchführen.

Berlin (dpa/tmn) - Nutzer des Chrome-Browsers und anderer auf Chromium basierender Browser sollten ihre Programme auf den neuesten Stand bringen. Grund ist eine Sicherheitslücke.

Über die Sicherheitslücke, vor der das Bundesministerium für Sicherheit in der Informationstechnik warnt, könnten Angreifer Programmcode auf ungeschützten Geräten ausführen. Die Entwickler bewerten das Risiko als "hoch". Für Chrome unter Linux, macOS und Windows stehen bereits Updates bereit.

Warnung des BSI

Das könnte Sie auch interessieren

„1922“ - Indie-Folk im Syker Kreismuseum

„1922“ - Indie-Folk im Syker Kreismuseum

Ricciardo in eigener Liga: Monaco-Pole vor Vettel

Ricciardo in eigener Liga: Monaco-Pole vor Vettel

Feuerwehr-Wettbewerbe in Siedenburg

Feuerwehr-Wettbewerbe in Siedenburg

„Mega-Volksfest“ auf dem Informa-Gelände

„Mega-Volksfest“ auf dem Informa-Gelände

Meistgelesene Artikel

Für den Fall der Fälle: Dashcams im Praxistest

Für den Fall der Fälle: Dashcams im Praxistest

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.