Nützliche App

Bilderkennung Google Lens nun auch auf iPhones

+
Google Lens ist nun auch für iPhone-Besitzer verfügbar. Foto: Franziska Gabbert

Gute Nachrichten für Apple-Nutzer: Lens, das Programm zur Bilderkennung von Google, können sich Besitzer von iOS-Geräten nun auch im App-Store herunterladen.

Berlin (dpa/tmn) - Googles Bilderkennung Lens ist nun auch auf iOS-Geräten verfügbar - auf Android-Geräten gab es sie bereits. Innerhalb der Google-Fotos-App analysiert sie ein ausgewähltes Bild und kann dann bestimmte Aktionen ausführen.

Bei Visitenkarten zum Beispiel Telefonnummern und Adressen in den Kontakten speichern, Veranstaltungstermine auf Flyern sowie Plakaten in den Kalender übernehmen oder sich bei Büchern, Gebäuden, Kunstwerken, Pflanzen oder Tieren Informationen anzeigen lassen.

Google Lens funktioniert auf iOS- und Android-Geräten mit Google Fotos ab Version 3.15. Lens kann Google zufolge derzeit allerdings nur verwendet werden, wenn die Gerätesprache auf Englisch eingestellt ist.

Informationen zu den Features von Google Lens

Ankündigung

Google Fotos für iOS

Google Fotos für Android

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Mittelalterliches Spektakel in Rotenburg - der Freitag

Mittelalterliches Spektakel in Rotenburg - der Freitag

Frühtanz in Appel bei bestem Sonnenschein

Frühtanz in Appel bei bestem Sonnenschein

ARTES-Skulpturenpark in Asendorf geöffnet

ARTES-Skulpturenpark in Asendorf geöffnet

„Träume“: Kunst lockt in den Kurpark

„Träume“: Kunst lockt in den Kurpark

Meistgelesene Artikel

Falsches Google-Gewinnspiel oder angebliche Virenwarnung: So schützen Sie sich

Falsches Google-Gewinnspiel oder angebliche Virenwarnung: So schützen Sie sich

TV-Königsklasse: OLED-Fernseher im Test

TV-Königsklasse: OLED-Fernseher im Test

Modernes Arbeiten: Das kann das Konferenzsystem Surface Hub 2 von Microsoft

Modernes Arbeiten: Das kann das Konferenzsystem Surface Hub 2 von Microsoft

Konkurrenz für Spotify? Das ist Googles neuer Plan beim Musik-Streaming

Konkurrenz für Spotify? Das ist Googles neuer Plan beim Musik-Streaming

Kommentare