"Gesture Control"

App rüstet Gestensteuerung fürs Smartphone nach

+
Mit der Android-App Gesture Control lässt sich etwa der Homebildschirm oder das Multitaskingmenü mit einer Wischgeste aufrufen. Foto: Britta Pedersen

Android-Nutzer müssen sich nicht mehr umständlich durch die Menüstruktur tippen, um bestimmte Funktionen zu nutzen. Die App Gesture Control führt mit einem Wisch zu dem gewünschten Bedienfeld.

Berlin (dpa/tmn) - Wichtige Android-Funktionen schnell und einfach mit Wischgesten steuern: Das ist der Ansatz der Anwendung Gesture Control für Android.

Etwa mit langen und kurzen Wischern mit oder ohne Halten am Endpunkt der Bewegung lassen sich Aktionen wie "Zurück", "Homebildschirm aufrufen", "Multitaskingmenü aufrufen", "Benachrichtigungsmenü aufrufen" oder "Powerbutton-Dialogmenü aufrufen" ausführen. Was genau mit welcher Geste verknüpft wird, bestimmen Nutzer in den Einstellungen.

Wie groß die Sensorfläche für die Gestensteuerung sein soll, ist individuell anpassbar. Die Entwickler empfehlen die Gratis-App auch als Lösung, wenn ein Hardware-Button - etwa die Home-Taste - defekt ist. Gesture Control ist ab Android-Version 4.1 lauffähig und auch mit noch mehr Funktionen in einer kostenpflichtigen Pro-Version (3 Euro) im Play Store zu finden.

Kostenloser Download Gesture Control für Android

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Hoffenheim verpasst Premierensieg: 2:2 gegen Donezk

Hoffenheim verpasst Premierensieg: 2:2 gegen Donezk

Knackige Auftaktaufgaben für deutsches Europa-League-Trio

Knackige Auftaktaufgaben für deutsches Europa-League-Trio

Leistungspflügen in Westen auf Hof Kappel

Leistungspflügen in Westen auf Hof Kappel

Altstadtfest Nienburg 2018: Aufbau läuft

Altstadtfest Nienburg 2018: Aufbau läuft

Meistgelesene Artikel

Apple stellt neue Super-Smartphones vor - und lässt beliebtes iPhone-Feature weg

Apple stellt neue Super-Smartphones vor - und lässt beliebtes iPhone-Feature weg

Apple-Keynote: Drei neue iPhones und Apple Watch 4 vorgestellt

Apple-Keynote: Drei neue iPhones und Apple Watch 4 vorgestellt

Kommentare