Überarbeiteter Treiber online

AMD-Radeon-Update: ältere DirectX9-Games wieder spielbar

+
AMD hat die Ausgabe 18.1.1 seines Adrenalin-Treibers für Radeon-Grafikkarten veröffentlicht. Foto: Ralf Hirschberger/dpa

Auf einem modernen PC Game-Klassiker wie "Command&Conquer" oder den ersten Teil der "Witcher"-Triologie spielen? Das geht ab sofort mit einem neuen Treiber für Radeon-Grafikkarten. Allerdings müssen Nutzer mit Problemen rechnen.

Berlin (dpa/tmn) - AMD hat die Ausgabe 18.1.1 seines Adrenalin-Treibers für Radeon-Grafikkarten veröffentlicht. Er soll unter anderem wieder das Spielen älterer DirectX9-Titel ermöglichen, die unter den ersten Versionen des Treibers nicht mehr starten wollten.

Darunter waren beliebte Titel der "Command & Conquer"-Reihe, Teil eins und zwei von "The Lord of the Rings: Battle for Middle Earth" sowie die Enhanced-Edition von "The Witcher". Außerdem gibt es weitere Verbesserungen und Fehlerbehebungen, die auch aktuelle Spiele betreffen.

Noch ungelöst sind laut " heise online" Probleme mit plötzlichen Abstürzen von "Overwatch" oder "Tom Clancy's Rainbow Six Siege" und der Wiedergabe von Inhalten des Streamingdienstes Netflix im Browser und der Windows-App.

Bericht von heise online

Treiberdownload

Das könnte Sie auch interessieren

Billigkopien von Markenprodukten erkennen

Billigkopien von Markenprodukten erkennen

Wie werde ich Tankstellen-Azubi?

Wie werde ich Tankstellen-Azubi?

Spargelmarkt in Dörverden 

Spargelmarkt in Dörverden 

Gemeindefeuerwehrtag in Daverden

Gemeindefeuerwehrtag in Daverden

Meistgelesene Artikel

Für den Fall der Fälle: Dashcams im Praxistest

Für den Fall der Fälle: Dashcams im Praxistest

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.