1. Startseite
  2. Stories

„MfG DHL“: Der frechste Paket-Bote ever? Nachricht bringt Kundin zur Weißglut

Erstellt:

Von: Armin T. Linder

Kommentare

Paket-Ärger der fortgeschrittenen Art: Eine DHL-Kundin fand eine freche Botschaft ihres Boten vor - und hing danach noch in der Hotline fest.

München - Ist dieser DHL-Zettel wirklich echt? Einerseits kann man es kaum glauben. Andererseits wird die Kundin ihn auch kaum gefälscht haben, um sich dann öffentlich via Facebook zu beschweren. Warum sollte sie? Insofern haben wir es hier wohl wirklich mit dem womöglich frechsten DHL-Boten ever zu tun, berichtet tz.de.

„MfG DHL“: Bote hinterlässt freche Botschaft an Kundin

Auf dem Benachrichtigungszettel ist zu lesen: „Es macht wirklich Sinn. Ware bestellen und nicht anwesend zu sein. MfG DHL.“ Offensichtlich war der Zusteller ziemlich stinkig, dass er die Kundin nicht angetroffen hat - möglicherweise ja zum wiederholten Mal. Aber nirgends steht geschrieben, dass Paket-Empfänger 24 Stunden am Tag anwesend sein müssen, wenn sie eine Sendung erwarten. Ist die Abwesenheit der Kundin also berechtigter Grund für diese Nachricht?

Sicher nicht, meint sie. „DHL, ist das euer scheiß Ernst???“, schreibt sie. „Soll ich jetzt hellsehen, wo mein Paket ist oder wie?? Von der Frechheit mal ganz abgesehen.“ Dazu gibt es gleich sechs wütende Emojis - die paar Worte auf dem Zettel haben die DHL-Kundin zur Weißglut gebracht.

DHL-Kundin stinksauer: „Sorry, dass manche Menschen auch arbeiten gehen müssen“

Das Social-Media-Team von DHL meldet sich prompt zu Wort - und teilt der Kundin sein Bedauern mit. „Tut mir leid dafür“, beginnt die Reaktion. „Erwartest Du eine Sendung? Wenn ja, hast du zu der Sendung eine Sendungsnummer? Dann kannst Du unter dhl.de/sendungsverfolgung Deine Sendung verfolgen.“

Die DHL-Kundin antwortet schon nach kurzer Zeit. „Habe das bereits nach gefühlt einer Stunde in der Warteschleife mit Ihrer Hotline geklärt“, schreibt sie und zeigt sich nicht gerade beruhigt. „Natürlich erwarte ich eine Sendung, sonst wäre der Bote ja nicht da gewesen, mir geht es um die Frechheit dieses Zettels!! Und dann noch ohne jegliche weitere Information! Sorry, dass manche Menschen auch arbeiten gehen müssen (und dafür nette Nachbarn haben, die immer ein Paket annehmen).“ Auch eine andere Kundin hatte Ärger mit DHL - und dazu ein Foto des Zustellfahrzeugs gepostet. (lin)

Auch interessant

Kommentare