Alt, taub, blind – doch ein echter Held

Verlaufen: Hund hält kleines Mädchen stundenlang warm – und rettet sie

Held auf vier Pfoten: Als die 3-jährige Aurora im Buschland Australiens verloren geht, weicht Hund Max ihr nicht von der Seite – und rettet ihr damit das Leben.

Queensland – Hunde sind die besten Freunde des Menschen – sie würden für das Wohl und den Schutz ihrer Besitzer fast alles tun. Das hat der 17-jährige Max, ein australischer Treibhund-Mix, auf heldenhafte Art bewiesen! Als die 3-jährige Abenteurerin Aurora sich im dichten Buschland Australiens verlief und den Weg nach Hause nicht mehr fand, ist Max dem verängstigten Mädchen ganze 15 Stunden lang zur Seite gestanden – und hat ihr damit vermutlich das Leben gerettet! Besonders bemerkenswert: Max ist taub und fast blind. Schicksal muss es auch bei dem blinden Hund Louis gewesen sein, den ein ebenfalls blinder Mann aufnahm* – und ihm das liebevolle Zuhause gab, das das Tier sehnlichst brauchte.

Australischer Bundesstaat im Nordosten des Landes:Queensland
Fläche:1.853.000 km²
Hauptstadt:Brisbane
Bevölkerung:5,185 Millionen (Stand: September 2020)

Hund rettet 3-jähriges Mädchen im Buschland Australiens – er ist alt, blind und taub

Eigentlich wollte die kleine Aurora auf dem weitläufigen Grundstück ihrer Großeltern im australischen Queensland nur ihre Mutter finden. Doch auf der Suche entfernte sie sich immer weiter vom Haus und fand mitten im Buschland plötzlich nicht mehr den Weg nach Hause. Doch zum Glück ist der treue Hund Max ihr auf Schritt und Tritt gefolgt. Eine treuherzige Beziehung haben auch ein Polizist und seine adoptierte Katze, die zusammen auf Streife gehen.

Um drei Uhr nachmittags wurde die 3-Jährige als vermisst gemeldet. Da es im australischen Buschland immer wieder Fälle von Vermissten gibt, war die Familie sofort hoch alarmiert. Panik brach aus und es wurde schnell ein großer Suchtrupp organisiert, der über hundert Personen umfasste – darunter die Polizei, Auroras Familie und Mitglieder der Gemeinde. Doch die Stunden verstrichen, es wurde dunkel und kalt und nach 15 erfolglosen Stunden verlor die Familie langsam ihre Hoffnung. Aurora hatte sehr dünne Kleidung getragen und zu allem Übel fing es auch noch an, zu regnen.

Der heldenhafte Hund Max rettete der 3-jährigen Aurora im Buschland Australiens das Leben. (kreiszeitung.de-Montage)

Hund Max weicht kleinem Mädchen im Busch nicht von der Seite – er hält sie 15 Stunden lang warm

Doch stellt sich heraus, dass die kleine Abenteurerin lediglich ihren Max brauchte, der ihr treu ergeben war. Der 17-jährige Treibhund ist die ganze Zeit über nicht von Auroras Seite gewichen und als sich die Kleine zum Schlafen erschöpft neben einen Stein legte, kuschelte sich Max an sie, beschützte und wärmte sie die ganze Nacht. Vergleichbar heldenhaft verhielt sich eine Hündin in Minnesota, die ihre ganze Familie vor tödlichen Flammen rettete.

Es war ein emotionales Wiedersehen mit vielen Tränen.

Leisa Bennett, Großmutter von Aurora

Am nächsten Morgen hörte Auroras Großmutter, Leisa Bennett, plötzlich leise „Grammy“-Rufe (deutsch: Oma) von einem Hügel hinunter schallen. Sofort folgte sie den Rufen und entdeckte auf dem Weg Max, der ihr entgegenlief. Obwohl der Hund taub und fast blind war, gelang es ihm, mehrere Mitglieder des Suchtrupps zu seinem erschöpften und frierenden Schützling zu führen. „Es war ein emotionales Wiedersehen mit vielen Tränen“, erzählt Großmutter Bennett gegenüber „ABC News“. Eine ganze Hundefamilie in Indien hat ebenso heldenhaft ein ausgesetztes Baby durch Kuscheln vor dem Erfrieren gerettet.

3-Jährige bleibt dank heldenhaftem Hund Max unversehrt – er wird zum Ehren-Polizeihund ernannt

Bleiben Sie mit unserem Newsletter über Nachrichten aus Niedersachsen, Deutschland und der Welt stets auf dem Laufenden.

Aurora blieb abgesehen von ein paar kleinen Kratzern zum Glück unversehrt und konnte dank Max gesund und munter zu der Farm ihrer Großeltern zurückkehren. Selbstverständlich ist das aber nicht: „Aurora hatte großes Glück, denn es war in dieser Nacht sehr kalt und regnerisch“, äußert Ian Phipps, Koordinator der Rettungskräfte, gegenüber „ABC News“. Für seine heldenhafte Tat wurde Max von der Polizei Queensland zum Ehren-Polizeihund ernannt – diese Auszeichnung hat er sich definitiv verdient! Eine Tapferkeitsmedaille hat ebenfalls in Australien ein Hund erhalten, der zahlreiche Koalabären vor Buschfeuern gerettet hat*. * kreiszeitung.de und 24hamburg.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Screenshot Facebook: Kelly Benston/Screenshot Video: „9News“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Meistgelesene Artikel

„Aufgeweichte Jammergestalten“: Pädagoge zerreißt heutige Kinder-Erziehung

„Aufgeweichte Jammergestalten“: Pädagoge zerreißt heutige Kinder-Erziehung

„Aufgeweichte Jammergestalten“: Pädagoge zerreißt heutige Kinder-Erziehung
Teacup Hunde: „Snowball“ ist das neue süße Gesicht eines traurigen Trends

Teacup Hunde: „Snowball“ ist das neue süße Gesicht eines traurigen Trends

Teacup Hunde: „Snowball“ ist das neue süße Gesicht eines traurigen Trends
Mit einem Hunde-Geburtstag bringt ein Obdachloser ein ganzes Viertel zusammen

Mit einem Hunde-Geburtstag bringt ein Obdachloser ein ganzes Viertel zusammen

Mit einem Hunde-Geburtstag bringt ein Obdachloser ein ganzes Viertel zusammen
E-Auto von VW braucht 13 Stunden für 650 Kilometer – ohne Heizung

E-Auto von VW braucht 13 Stunden für 650 Kilometer – ohne Heizung

E-Auto von VW braucht 13 Stunden für 650 Kilometer – ohne Heizung

Kommentare