Glückliche Fügung

Polizist adoptiert einsames Kätzchen – nun gehen sie zusammen auf Streife

Tierisch süß: Ein Polizist findet ein streunendes Kätzchen unter seinem Streifenwagen – und nimmt es kurzerhand bei sich auf. Die zwei sind das perfekte Team.

Louisville – Manche Begegnungen sind einfach Schicksal. Das muss sich auch der Polizist McDermott von der Polizeistation Louisville in Kentucky gedacht haben, als er bei einem Einsatz ein streunendes Kätzchen unter seinem Polizeiauto fand. Das einsame Tier fasste schnell Vertrauen zu dem Polizisten, der das Kätzchen sofort ins Herz schloss. So sehr, dass er sie kurzerhand adoptierte und dem kleinen Fellknäuel ein neues, liebevolles Zuhause schenkte. Nun ist die Katze seine „Partnerin in Crime“. Ein ähnlich glückliches Schicksal ereilte eine Babykatze in Pfaffenhofen, die einfach ausgesetzt, aber von einem Polizisten mit Herz gerettet wurde*.

Stadt in Kentucky:Louisville
Höhe:142 Meter
Fläche:1.030 km²
Bürgermeister:Greg Fischer

Polizist gibt einsamen Kätzchen liebevolles Zuhause: Selbst auf Streife sind sie unzertrennlich

Das Ganze ereignete sich an einem ansonsten gewöhnlichen Tag in Louisville, als Polizist McDermott sich gerade auf Streife befand. Plötzlich rannte ein „Katzeneinbrecher“ unter den Streifenwagen des Gesetzeshüters, schreibt die Polizeistation auf Facebook.

Das streunende Kätzchen versteckte sich ängstlich unter dem Polizeiauto. Einzig ein Stück Käse konnte das eingeschüchterte Tier dazu bewegen, unter dem Wagen hervorzukommen. Aber da Liebe bekanntlich durch den Magen geht, dauerte es nicht lange, bis die Katze Vertrauen zu McDermott fasste. Auch für den Polizisten muss es Liebe auf den ersten Blick gewesen sein. Ähnlich wie bei einem Feuerwehrmann, der ein Kätzchen rettete und adoptierte und nun eine besondere Bindung zu dem Tier spürt.

Ein Polizist in Kentucky fand ein Kätzchen unter seinem Streifenwagen – und adoptierte es kurzerhand. (kreiszeitung.de-Montage)

Polizist McDermott und Kätzchen sind nun unzertrennlich: Banshee darf sogar mit auf Streife

Tatsächlich verstanden sich der Polizist und sein Findelkind so gut, dass McDermott dem kleinen Kätzchen den Namen Banshee gab und es kurze Zeit später offiziell machte: Er adoptierte die Katze und schenkte ihr damit ein liebendes Zuhause, das sie nie wieder verlassen muss. Damit entwickelte sich Banshee von einem „Katzeneinbrecher“ zur treuen Partnerin des Polizisten. Manchmal darf sie sogar im Polizeiwagen mitfahren! Da geht´s ihr ebenso gut wie dem Streuner Gorgi in Puerto Rico: Ein ganzes Polizeirevier adoptierte den Straßenhund – alle lieben ihn, sein neues Leben könnte kaum glücklicher sein.

Bleiben Sie mit unserem Newsletter über Nachrichten aus Niedersachsen, Deutschland und der Welt stets auf dem Laufenden.

Die Polizeistation teilte die glückliche Geschichte auf Facebook und bezeichnete den Vorfall als „märchenhaftes Ende“ für die streunende Katze. Jetzt muss sie sich auch bestimmt nie wieder verlassen oder einsam fühlen, denn neben Banshee besitzt Polizist McDermott bereits zwei Katzen, zwei Hunde, zwei Schlangen und sogar einen Bartagamen. Dass offenbar besonders Polizisten und Feuerwehrleute ein Herz für Tiere haben, beweist auch Feuerwehrmann Brett Maneri, der nach einem Brand im Tierheim eine gerettete Katze adoptierte. Auch in Le Claire gab ein Polizist einem einsamen Hund ein neues Zuhause, nachdem sein Herrchen verstorben war. * kreiszeitung.de und 24hamburg.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Screenshots Facebook: Louisville Metro Police Department

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Ex-Polizist gibt seinem früheren Diensthund endlich liebevolles Zuhause

Ex-Polizist gibt seinem früheren Diensthund endlich liebevolles Zuhause

Ex-Polizist gibt seinem früheren Diensthund endlich liebevolles Zuhause
Tschüss, E-Autos? Unternehmen revolutionieren Kraftstoff für Verbrenner

Tschüss, E-Autos? Unternehmen revolutionieren Kraftstoff für Verbrenner

Tschüss, E-Autos? Unternehmen revolutionieren Kraftstoff für Verbrenner
„Psychopath“: Wegen harmloser Werbung – Veganer attackieren Metzger

„Psychopath“: Wegen harmloser Werbung – Veganer attackieren Metzger

„Psychopath“: Wegen harmloser Werbung – Veganer attackieren Metzger
Aldi öffnet Discounter-Filiale ohne Kassiererinnen: Kunden sind entsetzt

Aldi öffnet Discounter-Filiale ohne Kassiererinnen: Kunden sind entsetzt

Aldi öffnet Discounter-Filiale ohne Kassiererinnen: Kunden sind entsetzt

Kommentare