1. Startseite
  2. Stories

„Perfektes Match“: Feuerwehrmann gibt Hündin nach Brand neues Zuhause

Erstellt:

Von: Bona Hyun

Kommentare

Eine Hündin überlebt knapp einen schweren Brand und wird von ihren Besitzern einfach im Stich gelassen. Doch Feuerwehrmann Travis schenkt ihr eine neue Familie.

Minnesota –Für Hündin Lexi Ann ist Feuerwehrmann Travis der große Lichtblick nach einem schlimmen Brandvorfall und harten Schicksalsschlägen. Lexi Ann hatte ein schweres Hausfeuer überlebt, dabei all ihre Welpen verloren und dabei auch selbst schwerwiegende Verletzungen erlitten. Und es kam noch schlimmer: Ihre Besitzer wollten sie nicht mehr. Die gemeinnützige Tierschutzorganisation „Ruff Start Rescue“ brachte die Hundedame bei sich unter. Dann die rührende Wendung in der traurigen Geschichte: Mithilfe eines Feuerwehrmannes fand sie ihren Lebenswillen wieder – und eine neue Familie. Für Außenstehende war die sofortige Bindung sichtbar wie bei der Tierheimhündin, die sich an einen Reporter kuschelte, bis er sie adoptiert*.

MinnesotaUS-Bundesstaat des mittleren Westens
HauptstadtSaint Paul
GouverneurTim Walz (Demokratische Partei)
Bevölkerung5,64 Millionen (2019)

Feuerwehrmann mit großem Herz adoptiert Hündin, die knapp lebensbedrohlichen Feuer entkam

Die Hündin Lexi Ann wurde mit schweren Verletzungen in der Tierschutzorganisation „Ruff Start Rescue“ untergebracht. Als einzige Hündin hatte sie einen schlimmen Hausbrand überlebt, bei dem sie auch ihre eigenen Welpen verlor. Die Nachrichtenseite „Bring Me The News“ berichte, dass Lexi Ann wie durch ein Wunder nur sehr knapp dem Feuer entfliehen konnte. Einer Gefahrensituation sah sich auch ein anderes Haustier ausgeliefert, doch die Hündin rettete ihre Familie vor dem Ersticken – indem sie schnell reagierte. Lexi Anns Besitzer wollten sie zunächst wegen ihrer Verletzungen beim Tierarzt einschläfern lassen, doch ihr Wille zu überleben war unberechenbar stark.

Ein Feuerwehrmann mit einem schwarzen Labrador
Ein Feuerwehrmann adoptiert eine Hündin nach der Rettung – dank ihm fand sie eine neue, liebevolle Familie. (kreiszeitung.de Bildmontage) © @ruffstart/facebook(screenshot)

Hündin verliert bei Brand ihre Welpen – ihr Besitzer lassen sie im Tierheim zurück

Die Tierschutzorganisation pflegte Hündin Lexi Ann wieder gesund, bis sie wieder vollkommen genesen war. Doch: Ihr Menschenfamilie hatte sie nicht mehr haben wollen, sondern der Tierschutzorganisation auch über die Pflege hinaus überlassen. Schließlich gab es nach all den harten Schicksalsschlägen aber noch ein Happy End für die tapfere Hündin: Sie fand eine neue Familie, nachdem ihre ursprünglichen Besitzer sie so herzlos aufgegeben hatten. Viel Liebe und Fürsorge retteten nicht nur der Hündin das Leben, sondern auch dem verwaisten Baby-Nashorn – ein Zebra rettete es durch Kuscheln. Körpernähe und Zuneigung können also jedes noch so hilfsbedürftiges Tier nach einem schweren Schicksalsschlag wieder aufpäppeln.

Mit unserem Newsletter verpassen Sie nichts mehr aus ihrer Umgebung, Deutschland und der Welt – jetzt kostenlos anmelden!

Feuerwehrmann gibt Hündin neues Zuhause: Sie sind wie füreinander gemacht – „auf Anhieb in sie verliebt“

Feuerwehrmann Travis konnte Lexi Ann die emotionale Fürsorge geben, die sie brauchte: Er las von der Geschichte der Hündin auf Instagram und war „auf Anhieb in sie verliebt“. Seinen Wunsch, die Hundedame zu adoptieren, wollte er so schnell wie möglich umsetzen. Das Problem: Travis wohnt nicht in Minnesota und wäre eigentlich nicht als neuer Ziehvater infrage gekommen. Die Tierschutzorganisation Ruff Start Rescue machte bei Travis allerdings eine Ausnahme – bei seinem Engagement konnten sie über die Regelung hinwegsehen. „Es war klar, dass sie ein perfektes Match sind!“, so Ruff Start Rescue. Also fuhren Travis und seine Familie ganze 11 Stunden aus Indiana zu Hündin Lexi Ann.

Feuerwehrmann und seine Familie nehmen Hündin nach Hausbrand bei sich auf – und geben ihr alles,was sie braucht

Einen halben Tag war der Feuerwehrmann unterwegs, um die Hündin dann mit nach Hause nehmen zu können. Die Herausforderung hier war also nur die lange Hinfahrt – anders bei einem anderen Feuerwehrmann: Brandon rettete und adoptierte ein Kätzchen*, aber bei ihm dauerte es Monate, bis er die Katze überhaupt aufnehmen durfte. Doch die Mühe lohnte sich und am Ende durfte die gerettete Katze endlich mit zu ihm nach Hause. Genauso liebevoll nahm nun die Familie bvn Feuerwehrmann Travisnahm Hündin Lexi Ann liebevoll auf. Was für ein Glück die Hündin hat – ihre neue Familie tut wirklich alles für ihr Wohlbefinden und ihre Heilung: Demnächst bekommt Lexi Ann über die viele Liebe hinaus noch eine Kur spendiert, bei der ihre Verbrennungswunden bestmöglich heilen sollen. * kreiszeitung.de und 24hamburg.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare