1. Startseite
  2. Stories

Liebevolles Pferd adoptiert drei Lämmer – und zieht sie wie eigenen Nachwuchs groß

Erstellt:

Von: Bona Hyun

Kommentare

Eine Stute entwickelt Muttergefühle und zieht drei verwaiste Lämmer wie ihren eigenen Nachwuchs groß – sie stillt die drei sogar. Ihre Freundschaft rührt.

Somerset – Tierliebe ist wirklich grenzen- und bedingungslos. Sei es bei der mütterlichen Fürsorge eines verwaisten Nilpferd-Babys, das von einer Schildkröte adoptiert wurde oder ein Dalmatiner, der ein geschecktes Lamm ohne Mama wie seinen eigenen Nachwuchs großzog: Der elterliche Schutzinstinkt bei den tierischen Familien übertrifft alles und lässt das Herz höher schlagen. Drei verwaiste Lämmer hatten das große Glück, von einer Farm-Besitzerin aufgenommen zu werden – dort angekommen wurde ein zehnjähriges Pferd zu ihrer liebevollen Zieh-Mama. Die vier verbündeten sich auf Anhieb und die Stute zieht die Jungtiere wie ihren eigenen Nachwuchs groß.

Grafschaft im Südwesten Englands:Somerset
Fläche:4.171 Quadratkilometer
Bevölkerung:560.631 (Stand: 2019)
Hauptstadt:Taunton

Pferd mit Mutterinstinkt zieht drei Lämmer groß – die vier sind unzertrennlich

Drei Lämmer wuchsen auf einer Farm ohne ihre Mama auf – diese verstarb, als die Jungtiere gerade einige Wochen alt waren. Becky Popham, eine weitere Farm-Besitzerin, holte die drei einsamen Lämmer schließlich auf ihren Hof. Das berichtete „DailyMail“. Alsbald machte sie die Waisentiere Prince, Dewdrop und George mit ihrer lieblichen Stute Heidi bekannt. Becky wusste von Beginn an, dass die drei Lämmer bei der Stute gut aufgehoben sein würden und war unbesorgt – ihre Vermutung sollte sich bewahrheiten: Was für Außenstehende erstmals wie eine ungewöhnliche Fügung wirkte, wie bei dem Hund und dem von ihm adoptierten Straßenkätzchen, war der Beginn einer engen familiären Beziehung.

Ein Pferd und drei Lämmer liegen auf dem Boden.
Stute Heidi wird zur liebevollen Zieh-Mama und kümmert sich rührend um die drei Lämmer – sie verloren ihre Mama, als sie einige Wochen alt waren. © @Rebecca Popham

Besitzerin Becky Popham war selber von der Bindung überrascht: „Wie sie [Heidi] sich gegenüber den Lämmern verhält, ist so einzigartig. Ich habe bisher nur einmal so was erlebt“, wird sie von „The Sun“ zitiert. Laut Becky gab das Welsh-Pony schon schnell auf ihre drei neuen Schützlinge acht, sorgte sich um diese und legte sich oft zu ihnen. Dann das scheinbar unmögliche: Sie bildete sogar Milch an! Nachdem eine Dackeldame ein verwaistes Wildschwein-Baby adoptierte und es großzog*, konnte sie den Frischling ebenfalls mit Milch versorgen – als wäre sie schon immer seine richtige Mutter gewesen!

Bleiben Sie mit unserem Newsletter über Nachrichten aus Niedersachsen, Deutschland und der Welt stets auf dem Laufenden.

Liebevolle Stute wird zur Zieh-Mama für drei einsame Lämmer – und stillt sie sogar

Auch die zehnjährige Stute füttert die Lämmer mit Milch – gleich, nachdem sich die Lämmer unter ihren Bauch gestellt hatten, konnte sie den drei hungrigen Jungen Milch bieten. „[...] Sie [Heidi] steht dann einfach da und schleckt sie liebevoll ab, es ist sehr süß. Sie wusste scheinbar, dass die Lämmer eine Mutter brauchten“, so Becky. Da Heidis Milch nicht für eine ausgewogene Ernährung ausreicht, gibt Becky den Jungtieren zusätzlich dreimal am Tag Milch aus dem Fläschchen. Für alle Fälle ließ Becky die Meinung eines Tierarztes zurate ziehen. Dieser befand es für „völlig in Ordnung“, dass Stute Heidi die drei jungen Lämmer stillt.

Eine Stute stillt drei Lämmer
Die Stute bildete sogar Milch an und stillt die Jungtiere! © @Rebecca Popham

Die vier sind mittlerweile unzertrennlich – Prince, Dewdrop und George folgen ihrer neuen Mama überall auf Schritt und Tritt. Wenn sich Heidi auf den Boden legt, dann springen die Lämmer über sie hinweg. Becky plant, die drei Jungtiere auch langfristig zu behalten – nur in die Nähe des Ponys Snow White dürfen sie nicht, da das zweite Hof-Pferd die Lämmer wohl nicht ausstehen könne. Aber wer weiß, vielleicht können sich auch die Tiere künftig annähern und Freundschaft schließen – schließlich kann sogar ein „Problemhund“ aus Liebe zum Baby zu einem sanften besten Freund werden. * kreiszeitung.de und 24hamburg.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare