1. Startseite
  2. Stories

Flauschige Familie: Hund wird zum Ersatz-Papa für zwei verwaiste Küken

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Bona Hyun

Kommentare

Ein Hund wird zu einem fürsorglichen Ersatz-Papa für zwei Küken ohne Mama. Das niedliche Trio bleibt stets beisammen, kuschelt und spielt den ganzen Tag.

Wales – Zwei Küken ohne Mama finden Zuflucht bei einem liebevollen Golden Retriever. Sie wachsen zu einer flauschigen Familie zusammen – die beiden Küken folgen ihrem Hunde-Papa überall hin, wie die von einer Hündin adoptierten Opossums – die Hündin schleppt die Kleinen sogar auf ihrem Rücken. Hund Teddy verspürte direkt Liebe für die beiden verwaisten Vögel – und so wurde er zum Ersatzpapa. Das Trio zeigt abermals, wie stark artenübergreifende Familienbildung ist: Wie durch ein Wunder wurden auch zwei streunende Tiere in Indien zusammengeführt – ein Affe zieht als rührender Ersatzpapa einen Hundewelpen groß. Auch die Freundschaft zwischen Hund Teddy und den beiden Küken geht wärmstens ans Herz.

Hunderasse:Golden Retriever
Lebenserwartung:10 bis 12 Jahre
Größe:Weiblich: 51–56 cm, Männlich: 56–61 cm
Gewicht:Weiblich: 25–32 kg, Männlich: 30–34 kg

Hund mit Herz adoptiert verwaiste Küken – und wird ihr liebevoller Ersatz-Papa

Der Golden Retriever Teddy erblickte die beiden Küken Daisy und Audrey das erste Mal, nachdem sie frisch geschlüpft waren und wusste: die gehören zu ihm! Auch wenn die Freundschaft der kleinen gelben Fellbündel und dem Vierbeiner ungewöhnlich erscheint – die drei gehörten einfach von Anfang an zusammen. Der siebenjährige Teddy schlüpfte sofort in die Vaterrolle für die beiden Küken und kümmert sich rührend um sie. Ein ähnliches Verantwortungsgefühl muss auch ein Hund verspürt haben, der nach der Rettung eines Rehkitzes nicht von ihrer Seite wich.

Ein Küken und ein Golden Retriever auf einer Wiese.
Hund Teddy kümmert sich rührend um die beiden Küken. Sie folgen ihm auf Schritt und Tritt. (Symbolbild) © @imagebroker/imago

Besitzerin Tracey Newman verfolgte die familiäre Entwicklung der kleinen Tierfamilie von Beginn an mit. Ihre Kinder hätten die beiden damals noch nicht geschlüpften Küken auf einem Bauernhof gekauft. Mit den Eiern wollten die Kinder Tracey eine Freude machen und zudem Küken als weiteres Haustier haben. Eine von Traceys Kunden, die ebenfalls eine Hausente besaß, inspirierte die Kinder dazu. Als die Familie sich in Quarantäne begab, schlüpften die Küken aus ihren Eiern. Da die Kinder sowieso zu Hause bleiben mussten, konnten sie sich ausgiebig um die Jungvögel kümmern.

Mit unserem Newsletter verpassen Sie nichts mehr aus Ihrer Umgebung, Deutschland und der Welt – jetzt kostenlos anmelden!

Küken und Hunde-Papa sind ein unzertrennliches Trio – Babyvögel „folgen dem Hund durchs ganze Haus“

Die Küken verbringen liebend gerne den ganzen Tag mit Teddy, der seinen Job als rührender Hunde-Papa wirklich toll macht. „Er denkt, er wäre eine Entenmama“, so Tracey über den Golden Retriever. Sie habe gewusst, dass ihr Vierbeiner sich fürsorglich um die Küken kümmern würde und Acht auf sie gibt. „Es ist so schön zu sehen, wie sie eine Bindung aufbauen [...].“ Wenn die Küken schlafen, kuscheln sie sich immer an ihren vierbeinigen Beschützer, der sich neben sie legt. „Sie [die Küken] schlafen auch auf seinen Pfoten ein und folgen ihm durchs ganze Haus“, sagte Travey gegenüber dem Nachrichtensender „ITV Wales“. Regelmäßige Kuscheleinheiten gibt es auch beim verwaisten Nashorn-Baby und einem kleinen Zebra, welches ihn durch Kuscheln warmhält.

Sobald die beiden Küken ein bisschen älter geworden sind, sollen sie laut Tracey umziehen. Angedacht ist die Verlegung von Audrey und Daisy in ein Entenhaus. Dort könnten sie zumindest auf mehr Gleichgesinnte treffen. Gleiches sah auch die Familie für ihr Hausschwein Beethoven vor – das verwaiste Wildscheinbaby wurde von einer Dackeldame adoptiert* und soll in seinen älteren Jahren auch in ein größeres Territorium umziehen. Dort wartet bereits ein weiterer Artgenosse auf ihn. Für jetzt sind sowohl Wildschwein-Baby als auch Küken aber gut bei ihren Zieheltern aufgehoben. * kreiszeitung.de und 24hamburg.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare