1. Startseite
  2. Stories

Ewige Liebe: Altes Löwenpaar stirbt gemeinsam – es war unzertrennlich

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Denny Konzack

Kommentare

Ein Löwen-Paar im Zoo von Los Angeles ist fast ein ganzes Leben lang zusammen. Im Alter sterben sie gemeinsam – unzertrennlich bis zum Schluss.

Los Angeles – Viele Beziehungen und Ehen gehen schon kurz nach ihrem Anfang in die Brüche und Partner werden heutzutage schneller ausgetauscht, als man das Wort „Paar-Therapeut“ sagen kann. Aufgrund der Corona-Pandemie gingen sogar die Zahlen der Eheschließungen zurück. – ein gemeinsamer Lockdown hat obendrein die eine oder andere bereits geschlossene Ehe beendet. Doch in der Tierwelt scheint es die lebenslange, treue und wahre Liebe noch zu geben. Das zeigt die Geschichte der rührenden Beziehung zweier Löwen – die selbst im Tot der beiden kein Ende findet.

Tier:Löwe
Name:Hubert und Kalisa
Zoo:Los Angeles
Alter:23 und 24 Jahre

Rührend: Altes Löwenpaar stirbt gemeinsam – sie waren ein Leben lang zusammen

Selten kommt es vor, dass Tiere monogam und nur mit einem Partner in ihrem Leben auskommen. Gerade bei Löwen ist bekannt, dass die Könige der afrikanischen Savanne meist mehrere Weibchen in ihrem Rudel haben. Umso beeindruckender ist dafür die Liebesgeschichte und das Happy End eines Löwen-Paares aus dem Zoo in Los Angeles. Sie zeigten der Welt und somit auch uns Menschen, dass die Liebe in der Lage und imstande ist, Regeln zu brechen und ewig zu halten.

Abschied: Löwen-Paar mit einem herzzerreißenden Happy End nach langer Beziehung

Normalerweise werden Löwen im Durchschnitt um die 15 bis 17 Jahre alt. Männchen Hubert wurde 1999 geboren, seine Löwin Kalisa sogar ein Jahr früher, im Jahr 1998. Beide schafften den ersten Sprung, raus aus allen Regeln, schon durch ihr „hohes Alter“ – sie wurden 23 und 24 Jahre alt. Hubert und Kalisa waren seit dem Jahr 2014 im Zoo von Los Angeles zu bestaunen. Die beiden kannten sich jedoch bereits aus ihrer gemeinsamen Vergangenheit im Zoo von Seattle.

Ein Löwe betreibt Fellpflege bei seiner Löwin und Partnerin
Bis zu ihrem Ende blieben Löwe Hubert und Löwin Kalisa aus dem Zoo in Los Angeles zusammen. (Symbolbild) © Essler/Imago

Das Löwenpaar galt als unzertrennlich – und rührte Tausende von Zoo-Besuchern

Schon da fiel vielen Besuchern auf, wie harmonisch der Löwe und seine Löwin miteinander umgingen. Wie herzlich sie miteinander spielten. Aber auch, wie sie - wie in jeder guten Beziehung - schon auch mal die Fetzen fliegen ließen. Das Löwen-Paar galt als unzertrennlich, zeugte zwar keinen eigenen Nachwuchs, sorgte am Ende ihrer Tage allerdings dennoch für ein unglaubliches, herzzerreißendes Happy End und einen wundervollen Abschied. Beiden wurden letztlich aufgrund ihres doch hohen Alters eingeschläfert, zusammen. Am Ende ihrer Tage verließen die beiden sich liebenden Löwen diese Welt gemeinsam – nach einer langen, treuen und liebevollen Beziehung.

Das hohe Lebensalter des Löwen-Paares spricht für eine gute Pflege im Zoo von Los Angeles

Das hohe Lebensalter des Löwen-Paares ist jedoch nicht nur auf die Liebe zwischen den beiden Löwen zurückzuführen, obwohl Liebe bekanntlich jung hält. Die Arbeit und Pflege, die im Zoo von Los Angeles betrieben wird, ist nach dem langen Leben der beiden Löwen nicht außer Acht zu lassen. In Norddeutschland herrscht mit Blick auf Tierparks hingegen gerade Sorge wegen Vogelgrippe-Alarm im Zoo von Bremerhaven.

Liebe und Freundschaft zwischen Tieren: große Gesten und Happy Ends

Die Geschichte der beiden Löwen ist so berührend wie so manch eine tierische Freundschaft: Wie die hundertjährige Schildkröte, die ein kleines einsames Nashorn adoptierte oder die schöne Story von dem Hund, der ein Rehkitz vor dem Ertrinken rette und es dann rührend umsorgte. Fast zu Tränen rührt auch die liebevolle Beziehung zwischen einem blinden Husky und seinem ganz eigenen Blindenhund und Freund fürs Leben – der gab ihm neuen Lebensmut und die beiden sind einfach unzertrennlich. *kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare