Wer gewinnt den Goldenen Adler?

Vierschanzentournee 2020/21: Alle Termine und Ergebnisse zum Skispringen-Highlight

Skispringen: Der Sieger der Vierschanzentournee erhält den Goldenen Adler.
+
Skispringen: Der Sieger der Vierschanzentournee erhält den Goldenen Adler.

Die Vierschanzentournee ist eines der Highlights im Weltcup-Kalender 2020/21 im Skispringen. Hier gibt es alle Termine und Ergebnisse zu den vier Springen in Deutschland und Österreich.

Oberstdorf - Die Vierschanzentournee zählt alljährlich zu den Highlights im Skispringen. Vom 28. Dezember 2020 bis zum 6. Januar 2021 werden in Oberstdorf, Garmisch-Partenkirchen, Innsbruck und Bischofshofen vier Wettbewerbe ausgetragen, aus denen sich der Gesamtsieger der Vierschanzentournee ergibt. Im Vorjahr siegte der Pole Dawid Kubacki vor dem Norweger Marius Lindvik und Karl Geiger aus Oberstdorf.

Vierschanzentournee: Keine Fans beim Neujahrsspringen

Die Vierschanzentournee ist Teil des Weltcups 2020/21 im Skispringen, der wie im Vorjahr in Wisla (Polen) startet und mit einem Skifliegen in Planica (Slowenien) endet. Die deutschen Skispringer und das internationale Starterfeld kämpfen im Weltcup 2020/21 in 30 Einzelwettbewerben und sechs Teamspringen um Weltcuppunkte.

Skispringen: Der Kader der deutschen Herren für die Saison 2020/21

Markus Eisenbichler: Geburtsdatum: 03.04.1991; Ski-Club: TSV Siegsdorf; Größte Erfolge: Weltmeister im Einzel, im Team und im Mixed bei der WM 2019 in Seefeld; Platzierung im Gesamtweltcup der Saison 2019/20: 27.
Markus Eisenbichler: Geburtsdatum: 03.04.1991; Ski-Club: TSV Siegsdorf; Größte Erfolge: Weltmeister im Einzel, im Team und im Mixed bei der WM 2019 in Seefeld; Platzierung im Gesamtweltcup der Saison 2019/20: 27. © picture alliance/Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Karl Geiger: Geburtsdatum: 11.02.1993; Ski-Club: SC Oberstdorf; Größte Erfolge: Weltmeister im Team und im Mixed bei der WM 2019 in Seefeld, Silbermedaille im Team bei Olympia 2018 in Pyeongchang; Platzierung im Gesamtweltcup der Saison 2019/20: 2.
Karl Geiger: Geburtsdatum: 11.02.1993; Ski-Club: SC Oberstdorf; Größte Erfolge: Weltmeister im Team und im Mixed bei der WM 2019 in Seefeld, Silbermedaille im Team bei Olympia 2018 in Pyeongchang, Zweiter im Gesamtweltcup 2019/20; Platzierung im Gesamtweltcup der Saison 2019/20: 2. © picture alliance/Angelika Warmuth/dpa
Martin Hamann: Geburtsdatum: 10.04.1997; Ski-Club: SG Nickelhütte Aue; Größte Erfolge: Deutscher Vizemeister 2020.
Martin Hamann: Geburtsdatum: 10.04.1997; Ski-Club: SG Nickelhütte Aue; Größte Erfolge: Deutscher Vizemeister 2020. © dsv
Richard Freitag: Geburtsdatum: 14.08.1991; Ski-Club: SG Nickelhütte Aue; Größte Erfolge: Weltmeister im Mixed bei der WM 2015 in Falun und im Team 2019 in Seefeld, Silbermedaille im Team bei Olympia 2018 in Pyeongchang; Platzierung im Gesamtweltcup der Saison 2019/20: 38.
Richard Freitag: Geburtsdatum: 14.08.1991; Ski-Club: SG Nickelhütte Aue; Größte Erfolge: Weltmeister im Mixed bei der WM 2015 in Falun und im Team 2019 in Seefeld, Silbermedaille im Team bei Olympia 2018 in Pyeongchang; Platzierung im Gesamtweltcup der Saison 2019/20: 38. © picture alliance/Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa
Severin Freund: Geburtsdatum: 11.05.1988; Ski-Club: WSV-DJK Rastbüchl; Größte Erfolge: Gesamtweltcupsieger der Saison 2014/15, Olympiasieger im Team bei Olympia 2014 in Sotschi; Platzierung im Gesamtweltcup der Saison 2019/20: 88.
Severin Freund: Geburtsdatum: 11.05.1988; Ski-Club: WSV-DJK Rastbüchl; Größte Erfolge: Gesamtweltcupsieger der Saison 2014/15, Olympiasieger im Team bei Olympia 2014 in Sotschi; Platzierung im Gesamtweltcup der Saison 2019/20: 88. © picture alliance/Urs Flueeler/KEYSTONE/dpa
Pius Paschke: Geburtsdatum: 20.05.1990; Ski-Club: SC Kiefersfelden; Größte Erfolge: Weltcupsieg im Team beim Springen in Lahti 2019, Deutscher Meister im Team 2011; Platzierung im Gesamtweltcup der Saison 2019/20: 23.
Pius Paschke: Geburtsdatum: 20.05.1990; Ski-Club: SC Kiefersfelden; Größte Erfolge: Weltcupsieg im Team beim Springen in Lahti 2019, Deutscher Meister im Team 2011; Platzierung im Gesamtweltcup der Saison 2019/20: 23. © picture alliance/Alexandra Wey/KEYSTONE/dpa
David Siegel: Geburtsdatum: 28.08.1996; Ski-Club: SV Baiersbronn; Größte Erfolge: Juniorenweltmeister im Einzel und im Team 2016; Platzierung im Gesamtweltcup der Saison 2019/20: -.
David Siegel: Geburtsdatum: 28.08.1996; Ski-Club: SV Baiersbronn; Größte Erfolge: Juniorenweltmeister im Einzel und im Team 2016; Platzierung im Gesamtweltcup der Saison 2019/20: -. © picture alliance/Daniel Karmann/dpa
Andreas Wellinger: Geburtsdatum: 28.08.1995; Ski-Club: SC Ruhpolding; Größte Erfolge:Olympiasieger von der Normalschanze 2018 in Pyeongchang, Olympiasieger im Team bei Olympia 2014 in Sotschi, Silber von der Großschanze und im Team bei Olympia 2018; Platzierung im Gesamtweltcup der Saison 2019/20: -.
Andreas Wellinger: Geburtsdatum: 28.08.1995; Ski-Club: SC Ruhpolding; Größte Erfolge:Olympiasieger von der Normalschanze 2018 in Pyeongchang, Olympiasieger im Team bei Olympia 2014 in Sotschi, Silber von der Großschanze und im Team bei Olympia 2018; Platzierung im Gesamtweltcup der Saison 2019/20: -. © picture alliance/Daniel Karmann/dpa
Constantin Schmid: Geburtsdatum: 27.11.1999; Ski-Club: WSV Oberaudorf; Größte Erfolge: Juniorenweltmeister im Team 2018 in Kandersteg und 2019 in Lahti, zwei Weltcupsiege im Team; Platzierung im Gesamtweltcup der Saison 2019/20: 17.
Constantin Schmid: Geburtsdatum: 27.11.1999; Ski-Club: WSV Oberaudorf; Größte Erfolge: Juniorenweltmeister im Team 2018 in Kandersteg und 2019 in Lahti, zwei Weltcupsiege im Team; Platzierung im Gesamtweltcup der Saison 2019/20: 17. © picture alliance/Daniel Karmann/dpa
Bundestrainer: Stefan Horngacher. Geburtsdatum: 20.09.1969. Im Amt seit: April 2019.
Bundestrainer: Stefan Horngacher. Geburtsdatum: 20.09.1969. Im Amt seit: April 2019. © picture alliance/Daniel Karmann/dpa
(von links): Karl Geiger, Stephan Leyhe, Markus Eisenbichler und Constantin Schmid sind Teil der deutschen Mannschaft in der Skisprung-Saison 2020/21.
(von links): Karl Geiger, Stephan Leyhe, Markus Eisenbichler und Constantin Schmid sind Teil der deutschen Mannschaft in der Skisprung-Saison 2020/21. © picture alliance/Grzegorz Momot/PAP/dpa

Skispringen: Vierschanzentournee, Skiflug-WM und Nordische Ski-WM als Highlights

Highlights in der neuen Saison im Skispringen sind die Vierschanzentournee, die Skiflug-WM 2020 in Planica und die Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf. Die Skiflug-WM und die Nordische Ski-WM fließen nicht in den Gesamtweltcup im Skispringen ein.

Gemäß der Punktverteilung des Internationalen Skiverbandes FIS gibt es für einen Sieg in einem Einzelwettbewerb 100 Punkte für den Gesamtweltcup, der Zweitplatzierte erhält 80 Punkte und der Dritte 60. Bis zum 30. Platz werden nach einem festgelegten Schlüssel Punkte verteilt.

chiemgau24.de* ist bei allen Springen der Vierschanzentournee im Liveticker mit dabei.

Vierschanzentournee 2020/21: Alle Termine und Ergebnisse zum Skispringen-Highlight

  • Oberstdorf, WM Skisprung Arena (28.12.-29.12.2020)
    .
    28.12.2020 - Montag 16:30 Uhr: Offizielles Training in Oberstdorf - Sieger:
    28.12.2020 - Montag 16:30 Uhr: Qualifikation in Oberstdorf - Sieger:
    29.12.2020 - Dienstag 16:30 Uhr: Auftaktspringen in Oberstdorf - Sieger:
    .
  • Garmisch-Partenkirchen, Olympiaschanze (31.12.2020 - 01.01.2021)
    .
    31.12.2020 - Donnerstag 11:45 Uhr: Offizielles Training in Garmisch-Partenkirchen - Sieger:
    31.12.2020 - Donnerstag 14:00 Uhr: Qualifikation in Garmisch-Partenkirchen - Sieger:
    01.01.2021 - Freitag 14:00 Uhr: Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen - Sieger:
    .
  • Innsbruck, Bergisel-Stadion Olympiaschanze (02.01. - 03.01. 2021)
    .
    02.01.2021 - Samstag 11:15 Uhr: Offizielles Training in Innsbruck - Sieger:
    02.01.2021 - Samstag 13:30 Uhr: Qualifikation in Innsbruck - Sieger:
    03.01.2021 - Sonntag 13:30 Uhr: Offizieller Wettkampf in Innsbruck - Sieger:
    .
  • Bischofshofen, Paul-Außerleitner-Schanze (05.01.-06.01.2021)
    .
    05.01.2021 - Montag 15:00 Uhr: Offizielles Training in Bischofshofen - Sieger:
    05.01.2021 - Montag 16:30 Uhr: Qualifikation in Bischofshofen - Sieger:
    06.01.2021 - Dienstag 16:45 Uhr: Dreikönigsspringen in Bischofshofen - Sieger:
    .
  • Hinweis der Redaktion: Aufgrund von Witterungsverhältnissen kann es zu kurzfristigen Verschiebungen oder Absagen kommen

Quelle: chiemgau24.de

*chiemgau24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

truf

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Oldie-Rallyes können anspruchsvoll sein

Oldie-Rallyes können anspruchsvoll sein

Wie Haustiere präpariert werden

Wie Haustiere präpariert werden

Die düstere Geschichte der NS-Ordensburg Vogelsang

Die düstere Geschichte der NS-Ordensburg Vogelsang

Urlaub zwischen Pyramiden und Palmen auf Yucatán

Urlaub zwischen Pyramiden und Palmen auf Yucatán

Kommentare