Viererbob-Weltcup

Weltmeister Arndt siegt in Königssee

+
Maximilian Arndt, Kevin Korona, Alexander Roediger und Ben Heber am Start

Königssee - Weltmeister Maximilian Arndt hat den Viererbob-Weltcup in Königssee gewonnen und seinen zweiten Saisonsieg gefeiert.

Nach zwei Durchgängen verwies der Oberhofer am Sonntag mit seiner Crew Kevin Korona, Alexander Rödiger und Ben Heber den Riesaer Nico Walther mit Andreas Bredau, Marko Hübenbecker und Christian Poser mit zwei Hundertstelsekunden Vorsprung auf Rang zwei. Dritter wurde der Lette Oskar Melbardis mit 0,14 Sekunden Rückstand vor Zweierbob-Weltmeister Francesco Friedrich aus Oberbärenburg, der mit seiner Crew Joshua Bluhm, Martin Grothkopp und Thorsten Margis 0,25 Sekunden zurücklag.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Ehrenamtsmesse in der KGS Brinkum

Ehrenamtsmesse in der KGS Brinkum

Prognose: Japans Regierungspartei mit klarem Sieg

Prognose: Japans Regierungspartei mit klarem Sieg

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

Bezirksschützenball in Varrel 

Bezirksschützenball in Varrel 

Meistgelesene Artikel

NHL-Star Draisaitl: Pause wegen Symptomen einer Gehirnerschütterung

NHL-Star Draisaitl: Pause wegen Symptomen einer Gehirnerschütterung

Tiroler wollen keine Olympia-Bewerbung - auch Aus für Inzell

Tiroler wollen keine Olympia-Bewerbung - auch Aus für Inzell

Wegen kontroversem Antrag: Österreichs Ski-Herren kritisieren Lindsey Vonn

Wegen kontroversem Antrag: Österreichs Ski-Herren kritisieren Lindsey Vonn

Kommentare