Weltcup in China

Snowboardcrosser Nörl bei Weltcup-Auftakt Siebter

Martin Nörl
+
Snowboardcrosser Martin Nörl belegte beim Weltcup in China den siebten Platz.

Der deutsche Snowboardcrosser Martin Nörl hat beim Weltcup-Auftakt in China den siebten Platz belegt und damit auf Anhieb die deutsche Norm für die Winterspiele in Peking erfüllt.

Chongli - Der 28-Jährige vom DJK SV Adlkofen schied auf dem Olympia-Kurs, auf dem im Februar um Medaillen gekämpft wird, im Halbfinale aus. Im kleinen Finale um die Plätze fünf bis acht fuhr er dann als Dritter ins Ziel. Teamkollege Leon Beckhaus wurde 18., Umito Kirchwehm belegte Rang 19. Der Sieg beim Saisonstart ging an den Österreicher Alessandro Hämmerle. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 2,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 2,95 Euro statt 9,95 Euro

Vor zehn Jahren verunglückte das Kreuzfahrtschiff Costa Concordia vor der Küste Italiens

Vor zehn Jahren verunglückte das Kreuzfahrtschiff Costa Concordia vor der Küste Italiens

Meistgelesene Artikel

Skispringen: Geiger beweist starke Form und landet auf dem Podest

Skispringen: Geiger beweist starke Form und landet auf dem Podest

Skispringen: Geiger beweist starke Form und landet auf dem Podest
Biathletin Dahlmeier holt drittes WM-Gold

Biathletin Dahlmeier holt drittes WM-Gold

Biathletin Dahlmeier holt drittes WM-Gold

Kommentare