Slalom: Geiger Vierte - Höfl-Riesch enttäuscht

Christina Geiger
+
Christina Geiger verpasste knapp das Podest.

Lienz - Skirennfahrerin Christina Geiger hat die zweite Podestplatzierung ihrer Weltcup-Karriere nur hauchdünn verpasst. Die letztjährige Gesamtweltcupsiegerin Höfl-Riesch enttäuschte. 

Die 21-Jährige kam am Donnerstag beim Slalom im österreichischen Lienz auf den vierten Platz, Maria Höfl-Riesch erreichte Rang neun. Beim vierten Saisonsieg der erneut überragenden Marlies Schild aus Österreich fehlten Geiger nur 0,03 Sekunden auf die drittplatzierte Mikaela Shiffrin aus den USA. Zweite wurde Tina Maze aus Slowenien. Aus dem deutschen Team holten auch Lena Dürr als 18., Fanny Chmelar auf Rang 20 und Katharina Dürr auf dem 30. Platz Weltcup-Punkte.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Fast 850 Corona-Tote in 24 Stunden in Spanien

Fast 850 Corona-Tote in 24 Stunden in Spanien

Fahrradkauf in Zeiten von Corona

Fahrradkauf in Zeiten von Corona

So kaufen Sie Neuwagen online

So kaufen Sie Neuwagen online

Im "Sterngebirge" das alte Portugal entdecken

Im "Sterngebirge" das alte Portugal entdecken

Kommentare