13 Deutsche starten bei Tournee

Skisprung-Weltcup: Freitag kehrt zurück

+
Richard Freitag kehrt in den Skisprung-Weltcup zurück.

Planegg - Richard Freitag hat seinen grippalen Infekt auskuriert und kehrt in den Skisprung-Weltcup zurück. Das gab der Deutsche Skiverband (DSV) am Mittwoch bekannt.

Freitag wird bei den beiden Springen am Samstag und Sonntag im schweizerischen Engelberg versuchen, seine Form zu verbessern. Neu im Team in der Schweiz ist Stephan Leye, der Karl Geiger ersetzen wird.

"Stephan hat zuletzt mit einem Sieg, einem dritten und einem vierten Platz im Continentalcup überzeugt und den Quotenplatz für die kommende Weltcup-Periode abgesichert", sagte Bundestrainer Werner Schuster. "Somit können wir bei der Tournee inklusive unserer nationalen Gruppe dreizehn Springer stellen. Stephan bekommt daher in Engelberg die Chance, sich im Weltcup zu beweisen." Geiger werde bei der Vierschanzentournee wieder starten.

dpa

Mehr zum Thema:

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Zehn Wohntrends 2017 - aktuelle Hits im Möbelhaus

Zehn Wohntrends 2017 - aktuelle Hits im Möbelhaus

Alexander Zverev und Kohlschreiber weiter - Djokovic raus

Alexander Zverev und Kohlschreiber weiter - Djokovic raus

Lawine verschüttet Hotel in Italien - viele Tote

Lawine verschüttet Hotel in Italien - viele Tote

Meistgelesene Artikel

Doppelter Doppelsieg: Deutsche Kombinierer dominant

Doppelter Doppelsieg: Deutsche Kombinierer dominant

Deutsche Skispringer verpassen Podest in Wisla

Deutsche Skispringer verpassen Podest in Wisla

Skistars Svindal und Ligety verpassen WM

Skistars Svindal und Ligety verpassen WM

Dahlmeier sei Dank: DSV-Staffel gewinnt auch in Ruhpolding

Dahlmeier sei Dank: DSV-Staffel gewinnt auch in Ruhpolding

Kommentare