Ersatzorte werden gesucht

Skispringen: Zwei Weltcups wegen Corona abgesagt

Skispringen: Superstar Ryoyu Kobayashi muss auf seine Heimweltcups in Sapporo verzichten.
+
Skispringen: Superstar Ryoyu Kobayashi muss auf seine Heimweltcups in Sapporo verzichten.

Der Weltcup 2020/21 im Skispringen wird schlanker. Aufgrund der Corona-Pandemie wurden die beiden Weltcup-Skispringen im japanischen Sapporo abgesagt. Auch die Nordischen Weltcups in Lillehammer wurden abgesagt.

Sapporo - Aufgrund der Corona-Pandemie sind die Skispringen-Weltcups im kommenden Jahr im japanischen Sapporo abgesagt worden. Die Damen sollten vom 8. bis 10. Januar 2021 auf die Schanze gehen, die Männer vom 6. bis 7. Februar. Zuvor waren bei den Damen bereits der Weltcup-Auftakt in Lillehammer (4. bis zum 6. Dezember) und der Weltcup im japanischen Zao (14. bis 17. Januar) gecancelt worden.

Lesen Sie auch: Sven Hannawald im Interview - „Die deutsche Mannschaft ist gut gerüstet“

Der internationale Skiverband FIS will schnellstmöglich Ersatztermine finden. Sapporo war neben Peking der einzige Weltcup in Asien. In der chinesischen Hauptstadt sollen die Wettkämpfe vom 10. bis 14. Februar stattfinden.

Skispringen: Weltcup beginnt mit einem Teamspringen in Wisla

Der Weltcup 2020/21 im Skispringen beginnt am 21. November mit einem Teamspringen im polnischen Wisla. Am Folgetage steht ein Einzelwettbewerb auf dem Programm. Hier gibt es den Kalender zum Weltcup 2020/21 im Skispringen

Nach der Absage der Weltcups in Sapporo verkleinert sich der Weltcup von 36 auf 34 Wettbewerbe, die an 19 Standorten ausgetragen werden. Highlights der Saison sind die Skiflug-WM in Planica, die Vierschanzentournee und die Nordische Ski-WM in Oberstdorf.

Absage der Nordischen Weltcups in Lillehammer

Auch die Weltcups der Nordischen Kombinierer, Langläufer und Skispringerinnen im norwegischen Lillehammer können Anfang Dezember nicht stattfinden.

Wintersport: So laufen die Weltcups in Biathlon, Skispringen und Co
Lesen Sie auch: Skispringen - Das sind die Favoriten auf den Gesamtweltcup

Skispringen: Der Kader der deutschen Herren für die Saison 2020/21

Markus Eisenbichler: Geburtsdatum: 03.04.1991; Ski-Club: TSV Siegsdorf; Größte Erfolge: Weltmeister im Einzel, im Team und im Mixed bei der WM 2019 in Seefeld; Platzierung im Gesamtweltcup der Saison 2019/20: 27.
Markus Eisenbichler: Geburtsdatum: 03.04.1991; Ski-Club: TSV Siegsdorf; Größte Erfolge: Weltmeister im Einzel, im Team und im Mixed bei der WM 2019 in Seefeld; Platzierung im Gesamtweltcup der Saison 2019/20: 27. © picture alliance/Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Karl Geiger: Geburtsdatum: 11.02.1993; Ski-Club: SC Oberstdorf; Größte Erfolge: Weltmeister im Team und im Mixed bei der WM 2019 in Seefeld, Silbermedaille im Team bei Olympia 2018 in Pyeongchang; Platzierung im Gesamtweltcup der Saison 2019/20: 2.
Karl Geiger: Geburtsdatum: 11.02.1993; Ski-Club: SC Oberstdorf; Größte Erfolge: Weltmeister im Team und im Mixed bei der WM 2019 in Seefeld, Silbermedaille im Team bei Olympia 2018 in Pyeongchang, Zweiter im Gesamtweltcup 2019/20; Platzierung im Gesamtweltcup der Saison 2019/20: 2. © picture alliance/Angelika Warmuth/dpa
Martin Hamann: Geburtsdatum: 10.04.1997; Ski-Club: SG Nickelhütte Aue; Größte Erfolge: Deutscher Vizemeister 2020.
Martin Hamann: Geburtsdatum: 10.04.1997; Ski-Club: SG Nickelhütte Aue; Größte Erfolge: Deutscher Vizemeister 2020. © dsv
Richard Freitag: Geburtsdatum: 14.08.1991; Ski-Club: SG Nickelhütte Aue; Größte Erfolge: Weltmeister im Mixed bei der WM 2015 in Falun und im Team 2019 in Seefeld, Silbermedaille im Team bei Olympia 2018 in Pyeongchang; Platzierung im Gesamtweltcup der Saison 2019/20: 38.
Richard Freitag: Geburtsdatum: 14.08.1991; Ski-Club: SG Nickelhütte Aue; Größte Erfolge: Weltmeister im Mixed bei der WM 2015 in Falun und im Team 2019 in Seefeld, Silbermedaille im Team bei Olympia 2018 in Pyeongchang; Platzierung im Gesamtweltcup der Saison 2019/20: 38. © picture alliance/Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa
Severin Freund: Geburtsdatum: 11.05.1988; Ski-Club: WSV-DJK Rastbüchl; Größte Erfolge: Gesamtweltcupsieger der Saison 2014/15, Olympiasieger im Team bei Olympia 2014 in Sotschi; Platzierung im Gesamtweltcup der Saison 2019/20: 88.
Severin Freund: Geburtsdatum: 11.05.1988; Ski-Club: WSV-DJK Rastbüchl; Größte Erfolge: Gesamtweltcupsieger der Saison 2014/15, Olympiasieger im Team bei Olympia 2014 in Sotschi; Platzierung im Gesamtweltcup der Saison 2019/20: 88. © picture alliance/Urs Flueeler/KEYSTONE/dpa
Pius Paschke: Geburtsdatum: 20.05.1990; Ski-Club: SC Kiefersfelden; Größte Erfolge: Weltcupsieg im Team beim Springen in Lahti 2019, Deutscher Meister im Team 2011; Platzierung im Gesamtweltcup der Saison 2019/20: 23.
Pius Paschke: Geburtsdatum: 20.05.1990; Ski-Club: SC Kiefersfelden; Größte Erfolge: Weltcupsieg im Team beim Springen in Lahti 2019, Deutscher Meister im Team 2011; Platzierung im Gesamtweltcup der Saison 2019/20: 23. © picture alliance/Alexandra Wey/KEYSTONE/dpa
David Siegel: Geburtsdatum: 28.08.1996; Ski-Club: SV Baiersbronn; Größte Erfolge: Juniorenweltmeister im Einzel und im Team 2016; Platzierung im Gesamtweltcup der Saison 2019/20: -.
David Siegel: Geburtsdatum: 28.08.1996; Ski-Club: SV Baiersbronn; Größte Erfolge: Juniorenweltmeister im Einzel und im Team 2016; Platzierung im Gesamtweltcup der Saison 2019/20: -. © picture alliance/Daniel Karmann/dpa
Andreas Wellinger: Geburtsdatum: 28.08.1995; Ski-Club: SC Ruhpolding; Größte Erfolge:Olympiasieger von der Normalschanze 2018 in Pyeongchang, Olympiasieger im Team bei Olympia 2014 in Sotschi, Silber von der Großschanze und im Team bei Olympia 2018; Platzierung im Gesamtweltcup der Saison 2019/20: -.
Andreas Wellinger: Geburtsdatum: 28.08.1995; Ski-Club: SC Ruhpolding; Größte Erfolge:Olympiasieger von der Normalschanze 2018 in Pyeongchang, Olympiasieger im Team bei Olympia 2014 in Sotschi, Silber von der Großschanze und im Team bei Olympia 2018; Platzierung im Gesamtweltcup der Saison 2019/20: -. © picture alliance/Daniel Karmann/dpa
Constantin Schmid: Geburtsdatum: 27.11.1999; Ski-Club: WSV Oberaudorf; Größte Erfolge: Juniorenweltmeister im Team 2018 in Kandersteg und 2019 in Lahti, zwei Weltcupsiege im Team; Platzierung im Gesamtweltcup der Saison 2019/20: 17.
Constantin Schmid: Geburtsdatum: 27.11.1999; Ski-Club: WSV Oberaudorf; Größte Erfolge: Juniorenweltmeister im Team 2018 in Kandersteg und 2019 in Lahti, zwei Weltcupsiege im Team; Platzierung im Gesamtweltcup der Saison 2019/20: 17. © picture alliance/Daniel Karmann/dpa
Bundestrainer: Stefan Horngacher. Geburtsdatum: 20.09.1969. Im Amt seit: April 2019.
Bundestrainer: Stefan Horngacher. Geburtsdatum: 20.09.1969. Im Amt seit: April 2019. © picture alliance/Daniel Karmann/dpa
(von links): Karl Geiger, Stephan Leyhe, Markus Eisenbichler und Constantin Schmid sind Teil der deutschen Mannschaft in der Skisprung-Saison 2020/21.
(von links): Karl Geiger, Stephan Leyhe, Markus Eisenbichler und Constantin Schmid sind Teil der deutschen Mannschaft in der Skisprung-Saison 2020/21. © picture alliance/Grzegorz Momot/PAP/dpa

Angesichts der aktuellen Schwierigkeiten in der Coronavirus-Pandemie sei eine Austragung zu diesem Zeitpunkt nicht richtig, sagte der Präsident des Norwegischen Skiverbandes Erik Røste laut einer Mitteilung des Weltverbandes Fis vom Donnerstag. Man werde versuchen, neue Daten für die Wettbewerbe zu finden. Die Wettkämpfe hätten vom 4. bis zum 6. Dezember in der norwegischen Wintersporthochburg ausgetragen werden sollen.

Für die Skispringerinnen fällt damit der eigentlich geplante Saisonauftakt aus. Bei den Kombinierern und Langläufern trifft es die zweite Weltcup-Station des Winters.

Quelle: chiemgau24.de

*chiemgau24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

truf mit Material von dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Tottenham trotz Remis gegen Chelsea spitze - Klopp in Rage

Tottenham trotz Remis gegen Chelsea spitze - Klopp in Rage

Weiterer Rückschlag für HSV - Fürth erobert Spitze

Weiterer Rückschlag für HSV - Fürth erobert Spitze

AfD beschließt sozialpolitisches Konzept

AfD beschließt sozialpolitisches Konzept

DFB-Frauen schlagen Griechenland - Bilanz bleibt perfekt

DFB-Frauen schlagen Griechenland - Bilanz bleibt perfekt

Meistgelesene Artikel

Biathlon: Hammerschmidt und Peiffer knacken WM-Norm, Boe und Öberg überragen

Biathlon: Hammerschmidt und Peiffer knacken WM-Norm, Boe und Öberg überragen

Biathlon: Hammerschmidt und Peiffer knacken WM-Norm, Boe und Öberg überragen
Skispringen: Eisenbichler springt aufs Podest, junger Norweger gewinnt in Finnland

Skispringen: Eisenbichler springt aufs Podest, junger Norweger gewinnt in Finnland

Skispringen: Eisenbichler springt aufs Podest, junger Norweger gewinnt in Finnland
Rodeln: Deutsche Serien gerissen

Rodeln: Deutsche Serien gerissen

Rodeln: Deutsche Serien gerissen
Schöne Valeska: Ihr Nachfolger steht fest

Schöne Valeska: Ihr Nachfolger steht fest

Schöne Valeska: Ihr Nachfolger steht fest

Kommentare