DSV-Trio geht leer aus

Skilanglauf: Glöersen gewinnt in Davos

+
Anders Glöersen.

Davos - Angeführt von Anders Glöersen haben die norwegischen Skilangläufer auch in Davos das Podium gestürmt.

Der 28 Jahre alte Glöersen gewann das Freistilrennen über 15 Kilometer nach 34:27,9 Minuten überraschend vor dem neunmaligen Weltmeister Petter Northug (+4,8 Sekunden). Dritter wurde Landsmann Chris Jespersen (+10,4).

Erneut nicht in die Punkte schafften es die deutschen Starter. Bester DSV-Läufer war Tim Tscharnke (Biberau) auf dem 37. Platz, Jonas Dobler (Traunstein) und Thomas Bing (Rhön) belegten die Ränge 45 und 59. Damit hat noch immer kein deutscher Langläufer die WM-Norm erfüllt.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Erneuter Rückschlag für BVB - Leipzig siegt weiter

Erneuter Rückschlag für BVB - Leipzig siegt weiter

Cimic Übung „Joint Cooperation 2017“ in Barme

Cimic Übung „Joint Cooperation 2017“ in Barme

Nachtwanderung in Helzendorf

Nachtwanderung in Helzendorf

Meistgelesene Artikel

NHL-Star Draisaitl: Pause wegen Symptomen einer Gehirnerschütterung

NHL-Star Draisaitl: Pause wegen Symptomen einer Gehirnerschütterung

Tiroler wollen keine Olympia-Bewerbung - auch Aus für Inzell

Tiroler wollen keine Olympia-Bewerbung - auch Aus für Inzell

Wegen kontroversem Antrag: Österreichs Ski-Herren kritisieren Lindsey Vonn

Wegen kontroversem Antrag: Österreichs Ski-Herren kritisieren Lindsey Vonn

Kommentare