Wasser in der Anlaufspur

Skiflug-Qualifikation verschoben - Freund verzichtet

+
Severin Freund wird in Planica nicht an den Start gehen.

Planica - Severin Freund verzichtet nach anhaltenden technischen Schanzenproblemen auf die Qualifikation zum Skiflug-Weltcup in Planica.

Bei frühlingshaften Temperaturen und Sonnenschein sammelte sich am Donnerstag immer wieder Wasser in der Anlaufspur, so dass die Jury des Weltverbandes FIS den Beginn zunächst um drei Stunden auf 14.00 Uhr verschob. „Die Spur fängt an zu leiden. Deshalb gehen wir auf Nummer sicher“, begründete FIS-Renndirektor Walter Hofer die Entscheidung.

Weltcup-Spitzenreiter Freund begab sich daraufhin ins Teamhotel zurück. An diesem Freitag (15.15 Uhr) kann der Weltmeister als dritter DSV-Springer nach Jens Weißflog (1983/84) und Martin Schmitt (1998/99, 1999/2000) den Gesamtsieg im Weltcup perfekt machen. „Ich werde alles dafür geben“, sagte der 26-Jährige.

dpa

Mehr zum Thema:

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Meistgelesene Artikel

Ticker: Aus! Deutschland scheitert an Kanada

Ticker: Aus! Deutschland scheitert an Kanada

Zu harmlos: DEB-Team verpasst Sensation gegen Kanada

Zu harmlos: DEB-Team verpasst Sensation gegen Kanada

Sturm nach WM-Viertelfinaleinzug: „Deswegen spielt man Eishockey“

Sturm nach WM-Viertelfinaleinzug: „Deswegen spielt man Eishockey“

Das sind die deutschen Gegner in der Champions League

Das sind die deutschen Gegner in der Champions League

Kommentare