Skispringen

Severin Freund gewinnt am Holmenkollen

+
Severin Freund hat als dritter Deutscher den Skisprung-Weltcup am Holmenkollen gewonnen.

Oslo - Severin Freund hat als erster Deutscher seit Sven Hannawald einen Skisprung-Weltcup am legendären Holmenkollen in Oslo gewonnen.

Der 25-Jährige siegte nach Flügen auf 132 und 130,5 Meter mit 265,4 Punkten deutlich vor dem Norweger Anders Bardal (252,1) und Doppel-Olympiasieger Kamil Stoch (Polen/245,4). Für Freund war der vierte Saisonsieg auch eine gelungene Generalprobe für die Skiflug-WM am kommenden Wochenende im tschechischen Harrachov. Vor Freund hatten nur die ehemaligen Vierschanzentournee-Gewinner Jens Weißflog (1989) und Hannawald (2002) für einen deutschen Sieg am Holmenkollen gesorgt.

Netwoman, Wontorras Tochter und Frau Scharf: Heiße Sportreporterinnen

Netwoman, Wontorras Tochter und Frau Scharf: Heiße Sportreporterinnen

sid

Mehr zum Thema:

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Meistgelesene Artikel

Dahlmeier sei Dank: DSV-Staffel gewinnt auch in Ruhpolding

Dahlmeier sei Dank: DSV-Staffel gewinnt auch in Ruhpolding

Kombinierer Frenzel feiert 36. Weltcup-Sieg

Kombinierer Frenzel feiert 36. Weltcup-Sieg

Wellinger springt auf Podest - Stoch siegt souverän

Wellinger springt auf Podest - Stoch siegt souverän

Doppelter Doppelsieg: Deutsche Kombinierer dominant

Doppelter Doppelsieg: Deutsche Kombinierer dominant

Kommentare