Schwerer Sturz von Skispringer Morgenstern - Bilder 

1 von 9
Skispringer Thomas Morgenstern ist erneut schwer gestürzt. Der Österreicher verlor im Training für das Skifliegen auf dem Kulm/Österreich in der Luft das  Gleichgewicht und schlug mit Rücken und Kopf hart auf dem Boden auf. Der 27-Jährige war kurzzeitig bewusstlos, wenig später aber wieder ansprechbar. Der dreimalige Olympiasieger wurde umgehend in ein Krankenhaus gebracht.
2 von 9
Skispringer Thomas Morgenstern ist erneut schwer gestürzt. Der Österreicher verlor im Training für das Skifliegen auf dem Kulm/Österreich in der Luft das  Gleichgewicht und schlug mit Rücken und Kopf hart auf dem Boden auf. Der 27-Jährige war kurzzeitig bewusstlos, wenig später aber wieder ansprechbar. Der dreimalige Olympiasieger wurde umgehend in ein Krankenhaus gebracht.
3 von 9
Skispringer Thomas Morgenstern ist erneut schwer gestürzt. Der Österreicher verlor im Training für das Skifliegen auf dem Kulm/Österreich in der Luft das  Gleichgewicht und schlug mit Rücken und Kopf hart auf dem Boden auf. Der 27-Jährige war kurzzeitig bewusstlos, wenig später aber wieder ansprechbar. Der dreimalige Olympiasieger wurde umgehend in ein Krankenhaus gebracht.
4 von 9
Skispringer Thomas Morgenstern ist erneut schwer gestürzt. Der Österreicher verlor im Training für das Skifliegen auf dem Kulm/Österreich in der Luft das  Gleichgewicht und schlug mit Rücken und Kopf hart auf dem Boden auf. Der 27-Jährige war kurzzeitig bewusstlos, wenig später aber wieder ansprechbar. Der dreimalige Olympiasieger wurde umgehend in ein Krankenhaus gebracht.
5 von 9
Skispringer Thomas Morgenstern ist erneut schwer gestürzt. Der Österreicher verlor im Training für das Skifliegen auf dem Kulm/Österreich in der Luft das  Gleichgewicht und schlug mit Rücken und Kopf hart auf dem Boden auf. Der 27-Jährige war kurzzeitig bewusstlos, wenig später aber wieder ansprechbar. Der dreimalige Olympiasieger wurde umgehend in ein Krankenhaus gebracht.
6 von 9
Skispringer Thomas Morgenstern ist erneut schwer gestürzt. Der Österreicher verlor im Training für das Skifliegen auf dem Kulm/Österreich in der Luft das Gleichgewicht und schlug mit Rücken und Kopf hart auf dem Boden auf. Der 27-Jährige war kurzzeitig bewusstlos, wenig später aber wieder ansprechbar. Der dreimalige Olympiasieger wurde umgehend in ein Krankenhaus gebracht.
7 von 9
Skispringer Thomas Morgenstern ist erneut schwer gestürzt. Der Österreicher verlor im Training für das Skifliegen auf dem Kulm/Österreich in der Luft das Gleichgewicht und schlug mit Rücken und Kopf hart auf dem Boden auf. Der 27-Jährige war kurzzeitig bewusstlos, wenig später aber wieder ansprechbar. Der dreimalige Olympiasieger wurde umgehend in ein Krankenhaus gebracht.
8 von 9
Skispringer Thomas Morgenstern ist erneut schwer gestürzt. Der Österreicher verlor im Training für das Skifliegen auf dem Kulm/Österreich in der Luft das  Gleichgewicht und schlug mit Rücken und Kopf hart auf dem Boden auf. Der 27-Jährige war kurzzeitig bewusstlos, wenig später aber wieder ansprechbar. Der dreimalige Olympiasieger wurde umgehend in ein Krankenhaus gebracht.

Tauplitz - Österreichs Skisprung-Ass Thomas Morgenstern ist zum zweiten Mal innerhalb von vier Wochen schwer gestürzt.

Nach einer fürchterlichen Bruchlandung im Training zum Skiflug-Weltcup am Kulm wurde der 27-Jährige am Freitag umgehend zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Morgenstern verdrehte sich im zweiten Trainingsdurchgang in der Luft und schlug mit Rücken und Kopf auf dem Hang auf. „Er ist ansprechbar und kann Arme und Beine bewegen. Das ist ganz wichtig“, berichtete Herbert Leitner, Physiotherapeut des österreichischen Teams, im ORF-Fernsehen.

Morgenstern, Gesamtzweiter der Vierschanzentournee, hatte sich Mitte Dezember in Titisee-Neustadt einen Fingerbruch und Prellungen zugezogen. Wie damals war der dreimalige Olympiasieger auch am Freitag kurz bewusstlos. „Wenn es auf einer Skiflugschanze kracht, dann ordentlich. Da werden Kräfte frei, die man nicht mehr regulieren kann. Es tut verdammt weh, wenn man so machtlos ist. Ich hoffe das Beste für Thomas“, sagte Österreichs Cheftrainer Alexander Pointner.

Werder-Training am Mittwoch

Die Werder-Profis trainierten am Mittwoch zweimal. Wie schon einen Tag zuvor stand am Vormittag eine Einheit im Kraftraum an, am Nachmittag ging es …
Werder-Training am Mittwoch

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

An Tag sechs räumen Hanka und Nicole in der „Zwickmühle“ ab und beweisen Allgemeinwissen. Im Camp sät Florian Zwietracht zwischen den Frauen. Die …
Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Der Schnee hat sich über Niedersachsen und Bremen gelegt und die Region in eine weiße Winterlandschaft verwandelt. Wir haben unsere User auf Facebook …
Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Kinderfasching und Faslom-Ball in Reeßum

Die fünfte Jahreszeit ist in Reeßum wieder vorbei. Mit dem Buntenball endete nämlich in der Nacht zu Sonntag Faslom, ein Fest für alle Generationen. …
Kinderfasching und Faslom-Ball in Reeßum

Meistgelesene Artikel

Kombinierer Frenzel feiert 36. Weltcup-Sieg

Kombinierer Frenzel feiert 36. Weltcup-Sieg

Wellinger springt auf Podest - Stoch siegt souverän

Wellinger springt auf Podest - Stoch siegt souverän

Doppelter Doppelsieg: Deutsche Kombinierer dominant

Doppelter Doppelsieg: Deutsche Kombinierer dominant

Deutsche Skispringer verpassen Podest in Wisla

Deutsche Skispringer verpassen Podest in Wisla