Überraschung in der Teamverfolgung

Pechstein führt Damen-Trio auf Platz zwei

+
Das deutsche Damen-Trio mit den drei Berlinerinnen Pechstein, Bente Kraus und Isabell Ost.

Heerenveen - Claudia Pechstein hat das deutsche Damen-Trio beim Eisschnelllauf-Weltcup am Samstag überraschend auf das Podest in der Team-Verfolgung geführt.

In Heerenveen kam das Trio mit den drei Berlinerinnen Pechstein, Bente Kraus und Isabell Ost in 3:01,95 Minuten auf den zweiten Rang. Schneller war nur das überragende Team der Niederlande in 2:59,66 Minuten. Zuvor hatten die Deutschen in Obihiro Rang drei und in Berlin Platz fünf geholt. Damit belegten die Deutschen in der Weltcup-Gesamtwertung den zweiten Platz hinter den Niederlanden und qualifizierten sich souverän für die Team-Verfolgung bei den Weltmeisterschaften im Februar an gleicher Stelle.

dpa

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Meistgelesene Artikel

Skistars Svindal und Ligety verpassen WM

Skistars Svindal und Ligety verpassen WM

Biathletin Dahlmeier holt mit Antholz-Sieg Gelbes Trikot zurück

Biathletin Dahlmeier holt mit Antholz-Sieg Gelbes Trikot zurück

Vogt in Zao mit bestem Ergebnis seit zwei Jahren

Vogt in Zao mit bestem Ergebnis seit zwei Jahren

Deutsche Kombinierer überragend - Rydzek siegt

Deutsche Kombinierer überragend - Rydzek siegt

Kommentare