Überraschung in der Teamverfolgung

Pechstein führt Damen-Trio auf Platz zwei

+
Das deutsche Damen-Trio mit den drei Berlinerinnen Pechstein, Bente Kraus und Isabell Ost.

Heerenveen - Claudia Pechstein hat das deutsche Damen-Trio beim Eisschnelllauf-Weltcup am Samstag überraschend auf das Podest in der Team-Verfolgung geführt.

In Heerenveen kam das Trio mit den drei Berlinerinnen Pechstein, Bente Kraus und Isabell Ost in 3:01,95 Minuten auf den zweiten Rang. Schneller war nur das überragende Team der Niederlande in 2:59,66 Minuten. Zuvor hatten die Deutschen in Obihiro Rang drei und in Berlin Platz fünf geholt. Damit belegten die Deutschen in der Weltcup-Gesamtwertung den zweiten Platz hinter den Niederlanden und qualifizierten sich souverän für die Team-Verfolgung bei den Weltmeisterschaften im Februar an gleicher Stelle.

dpa

Attentäter reiste von Düsseldorf nach Manchester

Attentäter reiste von Düsseldorf nach Manchester

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen

Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen

Helene Fischer und der Käsekuchen: Konzertkritik zur Mini-Show in München

Helene Fischer und der Käsekuchen: Konzertkritik zur Mini-Show in München

Meistgelesene Artikel

Ticker: Aus! Deutschland scheitert an Kanada

Ticker: Aus! Deutschland scheitert an Kanada

Zu harmlos: DEB-Team verpasst Sensation gegen Kanada

Zu harmlos: DEB-Team verpasst Sensation gegen Kanada

Mitspieler neben Draisaitl überfordert - Noch kein Eishockey-Nowitzki

Mitspieler neben Draisaitl überfordert - Noch kein Eishockey-Nowitzki

Nach Final-Krimi: Schweden ist Eishockey-Weltmeister

Nach Final-Krimi: Schweden ist Eishockey-Weltmeister

Kommentare