Sotschi 2014

Olympia: Bauunternehmer festgenommen

+
Die Olympischen Winterspiele werden 2014 in Sotschi ausgetragen.

Sotschi - Im Vorfeld der Olympischen Winterspiele vom 7. bis 23. Februar 2014 in Sotschi ist der Chef eines Bauunternehmens wegen mutmaßlichen Betrugs festgenommen worden.

Der Russe soll 54 Millionen Rubel (rund 1,2 Millionen Euro) für die Planung neuer, umweltfreundlicher Gebäude erhalten, aber nie eine Gegenleistung geliefert haben. Nach einer ersten Festnahme vergangene Woche war der Verdächtige zunächst entkommen, beim Versuch, das Land zu verlassen, allerdings erneut festgesetzt worden. Insgesamt investiert die russische Regierung in Sotschi rund 38 Milliarden Euro.

Wintersport ist sexy! Die schönsten Athletinnen der Welt

Wintersport ist sexy! Die schönsten Athletinnen der Welt

SID

Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Promi-Auflauf in Kitzbühel: Die Bilder

Promi-Auflauf in Kitzbühel: Die Bilder

Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

Meistgelesene Artikel

Doppelter Doppelsieg: Deutsche Kombinierer dominant

Doppelter Doppelsieg: Deutsche Kombinierer dominant

Deutsche Skispringer verpassen Podest in Wisla

Deutsche Skispringer verpassen Podest in Wisla

Skistars Svindal und Ligety verpassen WM

Skistars Svindal und Ligety verpassen WM

Wellinger springt auf Podest - Stoch siegt souverän

Wellinger springt auf Podest - Stoch siegt souverän

Kommentare