Nach Zusammenprall

NHL-Star Draisaitl: Pause wegen Symptomen einer Gehirnerschütterung

+
Leon Draisaitls Verletzung könnte schlimmer sein als zunächst angenommen.

Die Verletzung des deutsche Eishockey-Stars Leon Draisaitl könnte ernster sein als zunächst angenommen. Der junge Ausnahmespieler zeigt Symptome einer Gehirnerschütterung.

Edmonton - Der 21 Jahre alte Ausnahmespieler Leon Draisaitl setzte am Samstag (Ortszeit) bei der 1:6-Pleite seiner Edmonton Oilers in der nordamerikanischen Profiliga NHL gegen Ottawa nicht nur wegen einer Augenverletzung, sondern auch wegen Symptomen einer Gehirnerschütterung aus. Dies bestätigte Oilers-Trainer Todd McLellan am Rande der Partie. Wann der Kölner zurückkehren kann, war zunächst noch nicht bekannt. Draisaitl zog sich die Verletzung bei einem Zusammenprall am Montag (Ortszeit) beim 2:5 gegen die Winnipeg Jets zu.

Leon Draisaitl wurde im August zum bestbezahlten deutschen Spieler in der NHL.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Schüler in den USA demonstrieren für schärferes Waffenrecht

Schüler in den USA demonstrieren für schärferes Waffenrecht

Fotostrecke: Tim Wiese in der DeichStube

Fotostrecke: Tim Wiese in der DeichStube

Mailänder Modewoche: Gucci ist im Posthumanismus

Mailänder Modewoche: Gucci ist im Posthumanismus

Deutschland schafft Eishockey-Wunder - Gold durch Jamanka

Deutschland schafft Eishockey-Wunder - Gold durch Jamanka

Meistgelesene Artikel

Live-Ticker: Wieder zwei Medaillen für Deutschland - Sotschi-Bilanz übertroffen

Live-Ticker: Wieder zwei Medaillen für Deutschland - Sotschi-Bilanz übertroffen

Russischer Curler positiv? Winterspielen droht Doping-Beben

Russischer Curler positiv? Winterspielen droht Doping-Beben

Olympia 2018 in Pyeongchang: Der Medaillenspiegel

Olympia 2018 in Pyeongchang: Der Medaillenspiegel

Peinliche Panne! Millionen Menschen sehen schöne Eistänzerin plötzlich oben ohne

Peinliche Panne! Millionen Menschen sehen schöne Eistänzerin plötzlich oben ohne

Kommentare