2:0-Heimsieg gegen Tampa Bay

Chicago zum sechsten Mal Stanley-Cup-Champion

+
Freude pur bei den Chicago Blackhawks!

Chicago - Die Chicago Blackhawks haben zum sechsten Mal in ihrer Vereinsgeschichte und zum dritten Mal seit 2010 den Stanley Cup gewonnen.

Am Montag (Ortszeit) kamen die Blackhawks im sechsten Finalspiel der nordamerikanischen Eishockeyliga NHL gegen Tampa Bay Lightning zu einem 2:0-Heimsieg und entschieden somit die Endspielserie mit 4:2 für sich.

Duncan Keith traf in der 38. Minute im Nachsetzen zum 1:0. Der Verteidiger wurde auch zum wertvollsten Spieler (MVP) der Playoffs gewählt. Das zweite Blackhawks-Tor durch Patrick Kane fünf Minuten vor dem Ende brachte die Entscheidung.

Chicago hat erstmals seit dem 12. April 1938 wieder daheim die bedeutendste Eishockey-Trophäe der Welt gewonnen. Tampa hingegen musste sich in der zweiten Endspielserie der Vereinsgeschichte erstmals geschlagen geben.

dpa

Mehr zum Thema:

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

Meistgelesene Artikel

Groß über Doping: „Bei keinem sicher, dass er sauber ist“

Groß über Doping: „Bei keinem sicher, dass er sauber ist“

Dahlmeier sei Dank: DSV-Staffel gewinnt auch in Ruhpolding

Dahlmeier sei Dank: DSV-Staffel gewinnt auch in Ruhpolding

Kombinierer Frenzel feiert 36. Weltcup-Sieg

Kombinierer Frenzel feiert 36. Weltcup-Sieg

Wellinger springt auf Podest - Stoch siegt souverän

Wellinger springt auf Podest - Stoch siegt souverän

Kommentare