Milde Witterung

Programm der Tour de Ski geändert

+
Nur wenig Schnee liegt in der Oberhofer Biathlon-Arena.

Oberhof - Die Wetterlage macht auch den Sportlern zu schaffen: Aufgrund der warmen Witterung ist das Programm zum Auftakt der Tour de Ski der Langläufer geändert worden.

Wie der Ski-Weltverband FIS am Donnerstag mitteilte, werden in Oberhof die Verfolgungsrennen der Männer (15 km) und Frauen (9 km) in der klassischen Technik am Sonntag nicht stattfinden und durch Sprintrennen in der freien Technik ersetzt.

Der Prolog am Samstag ist von den Änderungen nur geringfügig betroffen. Das Rennen der Männer wird in der freien Technik nun über 4,5 statt über 4 km führen. Die Frauen laufen wie vorgesehen zwei Runden über insgesamt 3 km.

In der Skiarena am Rennsteig konnte aufgrund der milden Temperaturen nur eine 1,5-km-Runde für die Wettkämpfe vorbereitet werden. Weitere Stationen der Tour de Ski sind Lenzerheide (Schweiz), Cortina, Toblach und Val di Fiemme (alle Italien).

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

NHL-Star Draisaitl: Pause wegen Symptomen einer Gehirnerschütterung

NHL-Star Draisaitl: Pause wegen Symptomen einer Gehirnerschütterung

Tiroler wollen keine Olympia-Bewerbung - auch Aus für Inzell

Tiroler wollen keine Olympia-Bewerbung - auch Aus für Inzell

Wegen kontroversem Antrag: Österreichs Ski-Herren kritisieren Lindsey Vonn

Wegen kontroversem Antrag: Österreichs Ski-Herren kritisieren Lindsey Vonn

Kommentare