Weltcup Super-G

Kira Weidle in Garmisch abgeschlagen - Gut-Behrami siegt

Siegerin
+
Überlegene Siegerin beim ersten Super-G in Garmisch: Lara Gut-Behrami aus der Schweiz jubelt im Ziel. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Garmisch-Partenkirchen (dpa) - Skirennfahrerin Kira Weidle hat beim ersten der zwei deutschen Heim-Weltcups in Garmisch-Partenkirchen enttäuscht.

Die Starnbergerin fuhr im Super-G am Samstag lediglich auf Platz 23. 2,15 Sekunden lag sie im Ziel hinter der überlegenen Siegerin Lara Gut-Behrami aus der Schweiz, die ihren 29. Weltcup-Erfolg feierte und in dieser Disziplin Favoritin für die WM in Cortina d'Ampezzo im Februar ist. Zweite wurde die Norwegerin Kajsa Vickhoff Lie (+0,68) vor der Kanadierin Marie-Michele Gagnon (+0,93). Die zweite deutsche Starterin, Anna Schillinger (+4,74), belegte Platz 42.

Die ursprünglich geplante Abfahrt auf der Kandahar war witterungsbedingt abgesagt und durch den Super-G ersetzt worden. Am Sonntag (11.00 Uhr) steht noch ein weiterer Super-G der Damen an.

© dpa-infocom, dpa:210130-99-233114/2

Zeitplan und Ergebnisse Garmisch

Homepage Weltcup Garmisch-Partenkirchen

Weltcup-Wertung

Homepage Skiweltverband Fis

Nachrichten auf der Homepage des Deutschen Skiverbandes

Athleten Deutscher Skiverband

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Kommentare