Sotschi kann kommen

Wenzl mit gelungener Olympia-Generalprobe

+
Josef Wenzl hat beim letzten Weltcup vor Olympia überzeugt

Toblach - Skilangläufer Josef Wenzl hat mit Rang drei beim letzten Weltcup-Sprint vor den Olympischen Spielen die Führung im Sprint-Gesamtweltcup übernommen.

Der 29-Jährige musste sich im italienischen Toblach nur den Norwegern Ola Vigen Hattestad und Eirik Brandsdal geschlagen geben. Die deutsche Olympia-Hoffnung hatte schon vor zwei Wochen mit Platz zwei im polnischen Szklarska Poreba überzeugt und fuhr nun sogar ins Rote Trikot.

Pech hatte Sebastian Eisenlauer (Sonthofen). Der zweite deutsche Starter verlor in der Qualifikation den Teller an seinem Stock und schied auf Platz 75 vorzeitig aus.

SID

Mehr zum Thema:

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Kooperationsspiele im Aufwind

Kooperationsspiele im Aufwind

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Kommentare