Nordisch-WM in Falun

Johaug gewinnt Gold im Skiathlon - Böhler 18.

+
Stefanie Böhler wurde im Skiathlon nur 18.

Falun - Therese Johaug hat Norwegens Langläufern im dritten WM-Wettbewerb das dritte Gold beschert.

Die 26-Jährige entschied in Falun vor mehr als 40 000 Fans den Skiathlon über jeweils 7,5 Kilometer in der klassischen und freien Technik für sich. Johaug verwies in 40:57,6 Minuten ihre Landsfrau Astrid Jacobsen und die Schwedin Charlotte Kalla auf die Plätze.

Ski-Königin Marit Bjørgen, die zum Auftakt der Titelkämpfe in Falun den Sprint gewonnen hatte, blieb als Sechste überraschend ohne Medaille. Als beste deutsche Läuferin belegte Stefanie Böhler mit einem Rückstand von 2:34,9 Minuten den 18. Platz.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Neureuther zweifelt an Olympia-Start 2018 und kritisiert das IOC

Neureuther zweifelt an Olympia-Start 2018 und kritisiert das IOC

NHL-Star Draisaitl: Pause wegen Symptomen einer Gehirnerschütterung

NHL-Star Draisaitl: Pause wegen Symptomen einer Gehirnerschütterung

Tiroler wollen keine Olympia-Bewerbung - auch Aus für Inzell

Tiroler wollen keine Olympia-Bewerbung - auch Aus für Inzell

Champions Hockey League: München trifft auf Bern - Mannheim gegen Brynäs

Champions Hockey League: München trifft auf Bern - Mannheim gegen Brynäs

Kommentare