Führung im Gesamtweltcup

Höfl-Riesch holt Platz drei in Kombination

+
Erfolgreich in Zauchensee: Maria Höfl-Riesch

Zauchensee - Doppel-Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch ist im einzigen Kombinations-Weltcup vor den Olympischen Winterspielen Dritte geworden.

Nach den Rennen in den Disziplinen Super-G und Slalom war die 29 Jahre alte Weltmeisterin am Sonntag in Zauchensee nur langsamer als Siegerin Marie-Michele Gagnon aus Kanada und Michaela Kirchgasser aus Österreich. Durch den Erfolg übernahm Höfl-Riesch mit 22 Punkten Vorsprung auf Anna Fenninger aus Österreich wieder die Führung im Gesamtweltcup.

dpa

Viele Tote bei Terroranschlag auf Popkonzert in Manchester

Viele Tote bei Terroranschlag auf Popkonzert in Manchester

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Feuer auf Tankstellengelände

Feuer auf Tankstellengelände

Meistgelesene Artikel

Ticker: Aus! Deutschland scheitert an Kanada

Ticker: Aus! Deutschland scheitert an Kanada

Draisaitl und Co. nach Zittersieg im WM-Viertelfinale

Draisaitl und Co. nach Zittersieg im WM-Viertelfinale

Zu harmlos: DEB-Team verpasst Sensation gegen Kanada

Zu harmlos: DEB-Team verpasst Sensation gegen Kanada

Sturm nach WM-Viertelfinaleinzug: „Deswegen spielt man Eishockey“

Sturm nach WM-Viertelfinaleinzug: „Deswegen spielt man Eishockey“

Kommentare