Höfl-Riesch holt Führung im Gesamtweltcup zurück

+
Maria Höfl-Riesch.

Are - Maria Höfl-Riesch hat im Kampf um den Gesamtweltcup wieder die Führung übernommen.

Die dreimalige Olympiasiegerin belegte am Samstag beim Slalom-Weltcup in Are den siebten Platz und zog damit wieder an Anna Fenninger vorbei. Die österreichische Skirennfahrerin war durch ihren Riesenslalom-Erfolg am Vortag auf Rang eins vorgefahren. Im Slalom startet Fenninger nicht. Der Tagessieg und der Sieg im Disziplin-Weltcup gingen in Schweden an die amerikanische Olympiasiegerin Mikaela Shiffrin. Die 18-Jährige gewann das Rennen vor den Schwedinnen Maria Pietilä-Holmner und Anna Swenn-Larsson. In der Gesamtwertung liegt Höfl-Riesch 29 Punkte vor Fenninger.

dpüa

Das könnte Sie auch interessieren

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Messer-Attacke in München - Bilder vom Polizeieinsatz

Messer-Attacke in München - Bilder vom Polizeieinsatz

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Meistgelesene Artikel

NHL-Star Draisaitl: Pause wegen Symptomen einer Gehirnerschütterung

NHL-Star Draisaitl: Pause wegen Symptomen einer Gehirnerschütterung

Tiroler wollen keine Olympia-Bewerbung - auch Aus für Inzell

Tiroler wollen keine Olympia-Bewerbung - auch Aus für Inzell

Wegen kontroversem Antrag: Österreichs Ski-Herren kritisieren Lindsey Vonn

Wegen kontroversem Antrag: Österreichs Ski-Herren kritisieren Lindsey Vonn

Kommentare