Wegen Knöchel-OP

Neureuther: Saisonstart in Gefahr

+
Felix Neureuther macht sich Sorgen um seinen Saisonstart.

München - Ski-Ass Felix Neureuther bangt nach seiner Knöcheloperation um den Saisonstart Ende Oktober in Sölden. Noch immer bereitet ihm die Operationswunde Probleme

„Ich starte nur, wenn ich fit bin. Danach sieht es aber heute nicht aus“, sagte der 29-Jährige am Mittwoch in einem Interview der „Bild“-Zeitung. Die Operationswunde sei auch mehr als drei Monate nach dem Eingriff noch immer nicht ganz geschlossen. Zudem habe er „beim Aufkanten der Ski“ weiterhin Schmerzen, berichtete Slalom-Spezialist Neureuther.

Ursprünglich hätte er nach der Operation Anfang Juni nur rund zwei Wochen pausieren sollen. Wegen anhaltender Probleme mit der Wundheilung hatte er aber bereits das Trainingslager der Nationalmannschaft in Neuseeland absagen müssen.

dpa

Mehr zum Thema:

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Doppelter Doppelsieg: Deutsche Kombinierer dominant

Doppelter Doppelsieg: Deutsche Kombinierer dominant

Deutsche Skispringer verpassen Podest in Wisla

Deutsche Skispringer verpassen Podest in Wisla

Skistars Svindal und Ligety verpassen WM

Skistars Svindal und Ligety verpassen WM

Wellinger springt auf Podest - Stoch siegt souverän

Wellinger springt auf Podest - Stoch siegt souverän

Kommentare