Auch NHL-Keeper Gruber ist mit dabei

Eishockey-WM 2019: Das ist der Kader der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft

+
Eishockey WM  2019: Deutschland hat in der Vorrunde starke Gegner. 

Der deutsche Kader 2019 für die Eishockey-WM 2019: Diese deutschen Spieler kämpfen um den Titel bei der WM in der Slowakei. 

München - Die deutsche Eishockey-Herrenmannschaft hat mit der Silbermedaille in Pyeongchang im Februar 2018 eine Sensation vollbracht. Und auch wenn die WM 2018 nicht ganz so erfolgreich war wie Olympia 2018, freut sich das deutsche Eishockey-Herz wieder auf eine aufregende Zeit und hofft bei den ganz Großen mitspielen zu können. Immerhin konnte man sich bei Olympia auch gegen die großen Gegner wie Schweden und Kanada behaupten und unterlag nur ganz knapp den Russen in der Verlängerung. Trainer Toni Söderholm, der Marco Sturm (jetzt in der NHL) beerbt, glaubt auch an die ein oder andere Überraschung der deutschen Mannschaft, auch wenn er ein paar große Änderungen vorgenommen hat. Insgesamt zählen gerade 25 Spieler zum WM-Kader-Aufgebot. Am Samstag, den 11. Mai, spielt, wie Sie dem Spielplan der Eishockey-WM entnehmen können, die deutsche Mannschaft das erste Mal bei der WM. Gegner ist Großbritannien. Wie und wo Sie alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft live im TV oder Stream verfolgen können, haben wir Ihnen aufgelistet.

Eishockey-WM 2019: Toni Söderholm setzt bei Kader auf junge Torhüter - ohne Endras und aus den Birken 

NHL-Torhüter Philipp Grubauer ist mit den Colorado Avalanche mittlerweile im Rennen um den Stanley Cup ausgeschieden, der Keeper wird nach der zweiten Partie zur DHB-Auswahl stoßen. NHL-Kollege Thomas Greiss, der mit seinen New York Islanders ebenfalls ausgeschieden ist, steht nicht im deutschen Kader der Eishockey-Mannschaft 2019 - er musste verletzungsbedingt absagen. 

Überraschend ist jedoch, dass Söderholm die beiden Torhüter der Finalserie der DEL (merkur.de* berichtet), Denis Endras (Mannheim) und Danny aus den Birken (München) nicht nachnominiert hat, sondern weiter bei seinem Torhüter Trio aus Niklas Treutle (Nürnberg), Dustin Strahlmeier (Schwenningen) und Mathias Niederberger (Düsseldorf) bleibt. Das verwunderte viele, nachdem beide Torhüter eine gute Saison gespielt hatten, vor allem Endras. 

Er wurde am Ende der Finalserie gegen München als ‚Most Valuable Player‘ ausgezeichnet. Im „Morgenmagazin“ des ZDF äußert sich Söderholm wie folgt dazu: „Wir müssen alles analysieren, die Gegentore und wie müde ein Spieler ist. Wenn du zu einer WM fährst, musst du topfit sein.“ Zu seinem Torhüter-Trio steht der Finne weiterhin: „Die Jungs sind top, kommen mit viel Energie rein. Wenn einer der drei spielt, sind wir auch gut besetzt auf der Torwartposition.“ Da Bundestrainer Toni Söderholm aber noch nicht alle Keeper zum WM-Start am Freitag melden musste, war die Nachbesetzung von Grubauer bereits wahrscheinlich. Dafür wird der Schwenninger Strahlmeier aus dem Team weichen und zurück in die Heimat reisen. Was sich sonst noch im DEB-Team ereignet, lesen Sie in unserem Eishockey-News-Ticker nach. 

Toni Söderholms Kader musste sich vor der Eishockey-WM in der Slowakei bei einem Testspiel in Mannheim beweisen.

Deutscher Kader bei der Eishockey-WM 2019 (Slowakei): Acht DEL-Finalisten, ein Debütant und vier NHL-Spieler

Der deutsche Kader mit den beiden Top-Stürmern Leon Draisaitl (Edmonton) und Domink Kahun (Chicago) steht spätestens nach dem Testspiel gegen Österreich fest. Doch auch Frederik Tiffels (Köln), der ebenfalls kurz in der NHL war und Lean Bergmann (Iserlohn) überzeugten im Sturm mit ihrer Leistung. Doch Trainer Söderholm setzt nicht nur auf seine NHL-Stars um Draisaitl und Grubauer. Viele erfahrene Spieler aus der DEL, darunter acht Finalisten, sind wieder mit dabei: Moritz Seider, Denis Reul, Matthias Plachta und Markus Eisenschmid vom neuen deutschen Meister Adler Mannheim sowie Yannic Seidenberg, Yasin Ehliz, Patrick Hager und Frank Mauer vom Final-Verlierer EHC Red Bull sind nach der DEL-Finalserie mit dazu gestoßen. Seider ist dabei mit seinen 18 Jahren der einzige Debütant im deutschen Eishockey-WM-Kader 2019. 

Für die acht Finalisten mussten dafür fünf junge Spieler weichen: die beiden Verteidiger Stephan Daschner (Straubing) und Simon Sezemsky (Augsburg) sowie die Angreifer Dominik Bokk (Växjö), David Elsner (Ingolstadt) und Tim Wohlgemuth (Ingolstadt). Das einzige junge Talent bleibt somit Moritz Seider. Dafür konnte er, wenn vielleicht auch nicht ganz so wie sein finnisches Pendant Kaapo Kakko, seinen Platz sehr überzeugend im DEB-Team behaupten. 

Trainer Toni Söderholm verzichtet für die WM in der Slowakei auch auf erfahrene Spieler, die im Eishockey-WM-Kader 2018 noch dabei waren. Dazu zählen nicht nur die Goalies Denis Endras und Danny aus den Birken, die mit Timo Pielmeier (Ingolstadt) das Olympia-2018-Goalie-Trio gebildet haben, sondern auch Verteidiger Daryl Boyle oder die Mannheimer Sinan Akdag (verletzt), Phil Hungerecker, Nico Krämmer und David Wolf.

Nach dem letzten Testspiel gegen die USA am 7. Mai, drei Tage vor Beginn der Eishockey-WM 2019 in der Slowakei, strich Bundestrainer Toni Söderholm noch Fabio Pfohl von den Kölner Haiern und Fabio Wagner vom ERC Ingolstadt.

Wir tickern alle Spiele für Sie live mit. Hier gibt‘s den Live-Ticker zum ersten Spiel der deutschen Eishockey-Mannschaft gegen Großbritannien. Auch zur Partie gegen Dänemark haben wir einen Live-Ticker angeboten. Einen Live-Ticker finden Sie auch zur Partie gegen Frankreich. Zum dramatischen vierten Gruppenspiel gegen die Slowakei haben gibt es bei uns ebenfalls einen Live-Ticker und natürlich tickern wir das letzte Spiel in der Gruppenphase von Finnland gegen Deutschland

Das Viertelfinale gegen Tschechien begleiten wir im Live-Ticker. Es geht um den Einzug ins Halbfinale. 

Eishockey-WM 2019: Das ist der Kader von Team Deutschland

Pos

NAME

VORNAME

Geburtsdatum

Team

Torwart

Treutle

Niklas

29.04.1991

Thomas Sabo Ice Tigers

Torwart

Grubauer

Philipp

25.11.1991

Colorado Avalanche

Torwart

Niederberger

Mathias

26.11.1992

Düsseldorfer EG

Verteidigung

Reul

Denis

29.06.1989

Adler Mannheim

Verteidigung

Holzer

Korbinian

16.02.1988

Anaheim Ducks

Verteidigung

Nowak

Marco

23.07.1990

Düsseldorfer EG

Verteidigung

Seidenberg

Yannic

11.01.1984

EHC Red Bull Müchen   

Verteidigung

Schopper

Benedikt

18.02.1985

Straubing Tigers

Verteidigung

Müller

Jonas

19.11.1995

Eisbären Berlin

Verteidigung

Seider

Moritz

06.04.2001

Adler Mannheim

Verteidigung

Müller

Moritz

19.11.1986

Kölner Haie

Sturm

Loibl

Stefan

24.06.1996

Straubing Tigers

Sturm

Plachta

Matthias

16.05.1991

Adler Mannheim

Sturm

Mauer

Frank

12.04.1988

EHC Red Bull München

Sturm

Draisaitl

Leon

27.10.1995

Edmonton Oilers

Sturm

Ehliz

Yasin

30.12.1992

EHC Red Bull München

Sturm

Fauser

Gerrit

13.07.1989

Grizzlys Wolfsburg

Sturm

Hager

Patrick

08.09.1988

EHC Red Bull München

Sturm

Bergmann

Lean

04.10.1998

Adler Mannheim

Sturm

Eisenschmid

Markus

22.01.1995

Adler Mannheim

Sturm

Michaelis

Marc

31.07.1995

Minnesota State University

Sturm

Kahun

Dominik

02.07.1995

Chicago Blackhawks

Sturm

Pföderl

Leo

01.09.1993

Eisbären Berlin

Sturm

Noebels

Marcel

14.03.1992

Eisbären Berlin

Sturm

Tiffels

Frederik

20.05.1995

Kölner Haie

sl/pf

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Dämpfer gegen Arsenal: Eintracht verliert zum Europa-Auftakt

Dämpfer gegen Arsenal: Eintracht verliert zum Europa-Auftakt

619. Großmarkt Diepholz - die Eröffnung am Donnerstag

619. Großmarkt Diepholz - die Eröffnung am Donnerstag

Waldjugendspiele in Verden - Der Donnerstag

Waldjugendspiele in Verden - Der Donnerstag

Die Foto-Gegenbewegung zur Digitalisierung

Die Foto-Gegenbewegung zur Digitalisierung

Kommentare