Drei-Länder-Turnier

Eishockey-Nationalmannschaft: Pleite in Slowakei

+
Pat Cortina, Nationaltrainer von Deutschland.

Banska Bystrica - Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft ist mit einer Niederlage gegen die Slowakei in das neue Länderspieljahr gestartet.

Das Team von Bundestrainer Pat Cortina verlor am Donnerstag gegen Gastgeber Slowakei mit 1:4 (0:1, 0:2, 1:1) zu Beginn des Drei-Länder-Turniers in Banska Bystrica. Den Ehrentreffer für die nur mit einer B-Auswahl angetretenen Deutschen erzielte Justin Krüger in der 48. Minute. Für den Ex-Weltmeister waren vor 2720 Zuschauern Lasdislav Nagy (1.), Libor Hudacek (28.), Michal Sersen (39.) und Marcel Hascak (42.) erfolgreich. Am Freitag (17.00 Uhr) trifft die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) auf die Schweiz.

Bei dem Drei-Nationen-Turnier verzichtet Cortina auf etliche Stammkräfte. Stattdessen stehen einige Spieler wie Ex-NHL-Crack Alexander Sulzer (Kölner Haie) nach längerer Abwesenheit wieder im Kader. Zudem testet der Italo-Kanadier einige jüngere Spieler als mögliche Kandidaten für die Weltmeisterschaft im Mai in Tschechien, bei der Cortina unbedingt einen Erfolg benötigt. Der Vertrag des 50-Jährigen läuft nach der WM aus, eine Verlängerung ist derzeit unwahrscheinlich. In die eigentliche WM-Vorbereitung startet Cortina erst Anfang April.

dpa

Viele Tote bei Konzert in Manchester

Viele Tote bei Konzert in Manchester

Bilder: Explosion bei Ariana-Grande-Konzert  - Mehrere Tote

Bilder: Explosion bei Ariana-Grande-Konzert  - Mehrere Tote

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

Was 2017 neu an den Blumenmustern in der Mode ist

Was 2017 neu an den Blumenmustern in der Mode ist

Meistgelesene Artikel

Ticker: Aus! Deutschland scheitert an Kanada

Ticker: Aus! Deutschland scheitert an Kanada

Draisaitl und Co. nach Zittersieg im WM-Viertelfinale

Draisaitl und Co. nach Zittersieg im WM-Viertelfinale

Zu harmlos: DEB-Team verpasst Sensation gegen Kanada

Zu harmlos: DEB-Team verpasst Sensation gegen Kanada

Sturm nach WM-Viertelfinaleinzug: „Deswegen spielt man Eishockey“

Sturm nach WM-Viertelfinaleinzug: „Deswegen spielt man Eishockey“

Kommentare