In Winterberg

Bob-WM: Schneiderheinze und Martini auf dem Podest

+
Cathleen Martini sichert sich die Bronze-Medaille bei der Heim-WM in Winterberg.

Winterberg - Die Bobpilotinnen Anja Schneiderheinze und Cathleen Martini haben mit Silber und Bronze die ersten deutschen Medaillen bei der Heim-WM in Winterberg geholt.

Die Erfurterin Schneiderheinze hatte am Samstag mit Anschieberin Annika Drazek nach vier Läufen 0,43 Sekunden Rückstand auf Elana Meyers Taylor, die für die USA den ersten WM-Titel in der Geschichte des Frauen-Bobs gewann. Martini aus Oberbärenburg holte mit Stephanie Schneider im letzten Rennen ihrer Karriere Bronze. Die Oberhoferin Stefanie Szczurek kam mit Anschieberin Erline Nolte auf Platz vier. Junioren-Weltmeisterin Miriam Wagner aus Riesa landete mit Lisa Buckwitz auf Rang neun.

dpa

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Meistgelesene Artikel

Ticker: Aus! Deutschland scheitert an Kanada

Ticker: Aus! Deutschland scheitert an Kanada

Draisaitl und Co. nach Zittersieg im WM-Viertelfinale

Draisaitl und Co. nach Zittersieg im WM-Viertelfinale

Zu harmlos: DEB-Team verpasst Sensation gegen Kanada

Zu harmlos: DEB-Team verpasst Sensation gegen Kanada

Sturm nach WM-Viertelfinaleinzug: „Deswegen spielt man Eishockey“

Sturm nach WM-Viertelfinaleinzug: „Deswegen spielt man Eishockey“

Kommentare