"Tendenz geht in richtige Richtung"

Angeschlagener Dopfer will im Team-Event antreten

+
Fritz Dopfer will beim Team-Event starten.

Vail - Skirennfahrer Fritz Dopfer laboriert an einer Rückenblessur, will im Team-Event bei den Ski-Weltmeisterschaften am Dienstag aber starten.

„Die Tendenz geht in die richtige Richtung. Wenn ich fit bin, dann will ich da auf jeden Fall auch fahren“, sagte der 27-Jährige am Sonntag (Ortszeit) in Vail. Eine endgültige Entscheidung soll am Dienstag fallen.

Beim WM-Training in Park City sei es ihm „reingeschossen in die Muskulatur und auch in die Facettengelenke“, berichtete er. „Es geht von Tag zu Tag besser.“ Im Team-Event zählt die deutsche Mannschaft in der erwarteten Besetzung Dopfer, Felix Neureuther, Viktoria Rebensburg und Veronique Hronek zu den Kandidaten auf eine Medaille.

dpa

Mehr zum Thema:

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Meistgelesene Artikel

Doppelter Doppelsieg: Deutsche Kombinierer dominant

Doppelter Doppelsieg: Deutsche Kombinierer dominant

Deutsche Skispringer verpassen Podest in Wisla

Deutsche Skispringer verpassen Podest in Wisla

Skistars Svindal und Ligety verpassen WM

Skistars Svindal und Ligety verpassen WM

Biathletin Dahlmeier holt mit Antholz-Sieg Gelbes Trikot zurück

Biathletin Dahlmeier holt mit Antholz-Sieg Gelbes Trikot zurück

Kommentare