Nach langer Wartezeit

Absage für Höfl-Riesch & Co. am Samstag

+
Maria Höfl-Riesch.

Crans Montana - Das Wetter in der Schweiz hat den Abfahrerinnen um Maria Höfl-Riesch am Samstag einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Neuschnee und Nebel hatten für mehrere Verschiebungen des Weltcup-Rennens gesorgt, ehe dann die Absage erfolgte. Möglicherweise könnte bei der Super-Kombination in Crans Montana an diesem Sonntag die Abfahrt auch als Spezialrennen gewertet werden. Dann hätte Höfl-Riesch die Chance, sich die kleine Kristallkugel in der Schussfahrt schon an diesem Wochenende zu sichern. Andernfalls müsste sie bis zur letzten Abfahrt beim Weltcup-Finale im schweizerischen Lenzerheide Mitte März warten.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Simbabwe: Kritiker fordern Mugabes Rücktritt

Simbabwe: Kritiker fordern Mugabes Rücktritt

Exoten unter den Autos: Diese Fahrzeuge sind äußerst selten

Exoten unter den Autos: Diese Fahrzeuge sind äußerst selten

+++ Neu: Gestensteuerung in der iOS-App +++

+++ Neu: Gestensteuerung in der iOS-App +++

Tischtennis: Werder Bremen siegt mit 3:1 gegen Fulda-Maberzell

Tischtennis: Werder Bremen siegt mit 3:1 gegen Fulda-Maberzell

Meistgelesene Artikel

Frankreich trauert um Skifahrer David Poisson

Frankreich trauert um Skifahrer David Poisson

RUSADA bleibt suspendiert - Auswirkungen auf Olympia-Start ungewiss

RUSADA bleibt suspendiert - Auswirkungen auf Olympia-Start ungewiss

NHL-Profi findet ausgeschlagenen Zahn in der Unterlippe

NHL-Profi findet ausgeschlagenen Zahn in der Unterlippe

IOC terminiert Entscheidung über Russland-Sanktionen 

IOC terminiert Entscheidung über Russland-Sanktionen 

Kommentare