Wegen Neuschnees

Abfahrt in Crans Montana auf Sonntag verschoben

+
Die Weltcup-Abfahrt der Damen in Crans Montana wurde auf Sonntagvormittag verschoben. Foto: Jean-Christophe Bott

Crans Montana - Die Weltcup-Abfahrt der Damen in Crans Montana ist wegen zu viel Neuschnees um 24 Stunden auf Sonntagvormittag (10.30 Uhr) verschoben worden.

Das gab der Ski-Weltverband FIS kurz vor dem eigentlich geplanten Start des Rennens in den Schweizer Alpen bekannt.

Wegen der Schneefälle der vergangenen Nacht von rund einem halben Meter konnte die Piste nicht präpariert werden. Durch die Verschiebung der Schussfahrt mit den Favoritinnen Lindsey Vonn, Lara Gut und Viktoria Rebensburg musste die für Sonntag geplante Super-Kombination abgesagt werden. Der Wettkampf, bei dem die deutsche Spitzenfahrerin Rebensburg erstmals in ihrer Karriere in die Punkte fahren wollte, soll auch nicht nachgeholt werden. Am Montag steht in Crans Montana noch ein Slalom auf dem Programm.

dpa

Mitteilung FIS

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Meistgelesene Artikel

Skistars Svindal und Ligety verpassen WM

Skistars Svindal und Ligety verpassen WM

Biathletin Dahlmeier holt mit Antholz-Sieg Gelbes Trikot zurück

Biathletin Dahlmeier holt mit Antholz-Sieg Gelbes Trikot zurück

Vogt in Zao mit bestem Ergebnis seit zwei Jahren

Vogt in Zao mit bestem Ergebnis seit zwei Jahren

Deutsche Kombinierer überragend - Rydzek siegt

Deutsche Kombinierer überragend - Rydzek siegt

Kommentare