Verfolgung im Biathlon

Domratschewa holt Gold bei deutschem Debakel

+
Darja Domracheva lief in der Verfolgung allen davon

Krasnaja Poljana - Die Weißrussin Darja Domratschewa hat bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi die Biathlon-Verfolgung gewonnen. Die Deutschen gingen wieder leer aus.

Die 27 Jahre alte Darja Domratschewa sicherte sich am Dienstag nach zehn Kilometern Gold vor der Norwegerin Tora Berger und die Slowakin Teja Gregorin.

Die deutschen Damen erlebten ein Debakel. Beste des DSV-Quartetts war Evi Sachenbacher-Stehle auf Rang 27. Andrea Henkel wurde 29. vor Laura Dahlmeier. Franziska Preuß musste sich mit Rang 40 begnügen. „Das reißt mich runter, meine Güte. Ich kann mich nicht erinnern, dass eine deutsche Mannschaft so eine Packung bekommen hat“, meinte Damen-Bundestrainer Gerald Hönig.

Hier gibt's den Medaillenspiegel für Olympia 2014 in Sotschi

dpa

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Meistgelesene Artikel

Schmitz angelt sich Fadiga und Kösling und feiert Turniersieg

Schmitz angelt sich Fadiga und Kösling und feiert Turniersieg

Ex-Schumi-Manager: Heftige Kritik an Familie des Weltmeisters

Ex-Schumi-Manager: Heftige Kritik an Familie des Weltmeisters

Ticker zum Nachlesen: DHB-Team gewinnt „volles Rohr“

Ticker zum Nachlesen: DHB-Team gewinnt „volles Rohr“

Kommentare